03.02.06 22:02 Uhr
 82
 

Rodeln - Hackl will nach Olympia Funktionär beim IOC werden

Für den 39-jährigen Georg Hackl werden es die letzten Olympischen Spiele als aktiver Sportler sein.

Jedoch gab er jetzt in einem Interview bekannt, dass er hofft, bei den nächsten Olympischen Spielen in Vancouver als Funktionär dabei sein zu können.

Außerdem hofft er, dass er seine letzten Spiele mit einer Medaille beenden kann, obwohl er als Außenseiter ins Rennen geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Naddel1408
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Olymp, Funktion, IOC, Funktionär
Quelle: bz.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2006 21:55 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann drücken wir mal die Daumen, dass er noch eine Medaille gewinnt, bisher hat er glaube ich immer irgendeine Medaille gewonnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?