03.02.06 19:51 Uhr
 272
 

Mohammed-Karikaturen: Gefundenes Fressen für Radikale?

Nach der Veröffentlichung einiger Karikaturen des Propheten Mohammed und mehreren gewaltsamen Aktionen gegen Europäer im Ausland, deuten die hiesigen Islamforscher die Angelegenheit als eine Art Inszenierung.

Der Direktor des Deutschen Orient-Institutes Udo Steinbach sieht in der gesamten Angelegenheit zwar eine «religiöse Empörung», jedoch scheine die neue Veröffentlichung der Karikaturen nur ein gefundenes Fressen für radikale Islamisten zu sein.

Laut der Bonner Islamwissenschaftlerin Christine Schirrmacher sei aber auch das Verständnis für Religionssatire im Osten kaum gegeben. Insbesondere sei es dort undenkbar, den Propheten Mohammed in irgendeiner Form spöttisch darzustellen.


WebReporter: Burschi86
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Karikatur, Mohammed-Karikatur, Fresse, Gefunden
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2006 19:45 Uhr von Burschi86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also meiner Meinung nach kochen viele Islamgläubige das Ganze sehr hoch. Auch die Einschätzung, dass es Radikale nutzen, um noch mehr Stimmung zu machen, sehe ich so. Natürlich sollte man die Religion des anderen achten, jedoch sieht man doch nach neusten Geschehnissen wieder einmal, dass diese Karikatur ja nicht von ungefähr kommt.
Kommentar ansehen
03.02.2006 20:43 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist das ein gefundenes Fressen: und zwar für ALLE Radikale.
Islamische Fundamentalisten weil sie mit der Empörung versuchen können mehr Anhänger zu gewinnen und die anderen Radikalen (z.B. Rechtsradikale, christliche Fundamentalisten), weil sie nun genüßlich pauschal über die "rückständigen Moslems" schwafeln und sich damit selber als Saubermänner inszenieren können.

Was besseres hätten sich Extremisten garnicht wünschen können.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?