03.02.06 18:11 Uhr
 792
 

eBay: Verwendung eines "Meta-Tags" kann Markenrechtsverletzung sein

Die Verwendung eines sicht- oder unsichtbaren Meta-Tags auf einer Website oder auch bei eBay-Auktionen kann ein Verfahren nach sich ziehen, wenn beispielsweise der Markenname "Cartier" in weißer Schrift auf weißem Hintergrund eingebaut wurde.

Die Verwendung eines Meta-Tags soll Suchmaschinen auf die Seite oder Auktion verweisen und somit die Besucherzahl erhöhen, wobei nicht ohne weiteres erkennbar sein soll, dass der Begriff inhaltlich erwähnt wird.

Da in Deutschland gegensätzliche Rechtsauffassungen bestehen, wird bis zur endgültigen Klärung der Rechtsfrage geraten, auf die Verwendung von Markennamen bei Meta-Tags zu verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: eBay, Marke
Quelle: www.123recht.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2006 17:32 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Oberlandesgericht Frankfurt sieht eine Markenrechtsverletzung, das OLG Düsseldorf sieht darin keine Markenrechtsverletzung und führt dazu aus, dass mit „Meta-Tags“ weder das die „Meta-Tags“ verwendende Unternehmen selbst, noch seine Waren oder Dienstleistungen gekennzeichnet werden.
Kommentar ansehen
04.02.2006 00:05 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur bei suchmaschinen nervig: auch bei der ebay internen suche (sofern man artikelbeschreibung mit einbezieht) ist es oft mehr als nervig, was man manchmal für suchergebnisse erhält, die rein gar nichts mit der suche zu tun haben, nur weil sich manche den spaß machen, irgendwo in der auktionsbeschreibung tonnenweise suchbegriffe einzubauen. und das nervt echt tierisch!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?