03.02.06 15:01 Uhr
 3.482
 

USA: Mysteriöse glühende Erscheinung über dem Mills Mountain

Nach Angaben der UFO-Website UFO-Evidence.org sichtete eine Zeugin schon am 27. Januar diesen Jahres eine seltsame Erscheinung über dem Mills Mountain in Arkansas. Es habe sich um eine Wolke gehandelt, die auf seltsame Weise leuchtete.

Die Tiere in dem Bereich um die Stadt Ferndale hätten beunruhigt auf das grünliche Licht reagiert, ähnlich als wenn sie einer Bedrohung gegenüber ständen. Das Leuchten wäre rhythmisch gewesen und keinesfalls aus natürlicher Ursache stammend.

Auch eine "irdische" Aktion könne ausgeschlossen werden, da kein aufragender Strahl sichtbar gewesen sei. Nach einiger Zeit verschwand das Phänomen und auch die Tiere kehrten zu ihrem normalen Verhalten zurück.


WebReporter: Obviously
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Mysterium, Erscheinung
Quelle: www.paranews.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2006 15:24 Uhr von killozap
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Über die Quelle(n): In der Quelle ist ja eine weitere Quelle (ufoevidence.org) genannt. Da kann man sich Ufo-Bilder ansehen und lachen. Bei einem Bild ist explizit angegeben, dass es ein Hoax ist, vielleicht ja noch bei mehreren, so weit habe ich nicht geschaut.
Ich denke, dass Ufo-Meldungen auf SSN nix zu suchen haben weil man den Bilderfälschern nicht noch mehr Spielraum geben sollte...
Kommentar ansehen
03.02.2006 15:24 Uhr von stekemest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UFO-Sichtungen: Jährlich werden hunderte angebliche UFOs gesichtet. Außerdem ist die Meldung alt. Ich finde, derartiges Zeug gehört nicht auf eine Nachrichtenseite, sondern bestenfalls in die "News"-Rubrik einer GreWi- oder Para-Homepage.
Kommentar ansehen
03.02.2006 16:11 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber lese ich hier ein paar Ufo-Geschichten: als den üblichen Bildblödsinn. Der Wahrheitsgehalt dürfte bei beiden in etwa gleich sein, nur dass die Ufo Freaks keine so reisserischen News bringen.

Ausserdem gibt es doch genau dafür die Rubrik:
Wissenschaft / Grenzwissenschaften / Ufologie
Kommentar ansehen
03.02.2006 18:47 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch mysteriös Ich ging so abends für mich hin,
eine seltsame Erscheinung ging mir nicht aus dem Sinn,
erschreckend und von Ferne
ganz und gar nicht gerne,
hörte ich das Grollen
und Rollen,
das Donnern und Blitzen,
und sah mich flitzen,
mich ducken vor der mysteriösen Gewalt,
und suchte an Bäumen verzweifelt Halt,
Hinaus wurd getrieben ich,
und dann kam das Licht auf mich,
Vom Schlag der Lampe getroffen,
die meine Frau gedroschen
auf mein Haupt erhoben,
meine Gedanken zerstoben,
ein seltsames Licht
dies war es nicht,
was Du beschrieben da
in Mills Mountain, USA...
Kommentar ansehen
04.02.2006 00:28 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guckt euch mal die bilder an die sind definitief nicht gefälscht.. wurden in bayern geschossen.. vielleicht kann mir ja einer erklären was das ist

leider ist auf dem ersten bild der banner vom space halb drüber
URL: http://bilder-speicher.de/...

URL: http://bilder-speicher.de/...

URL: http://bilder-speicher.de/...


allerdings ist es wenn man sie gross betrachtet noch merkwürdiger anzusehen...
Kommentar ansehen
04.02.2006 01:48 Uhr von Lord_of_chaos01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dream77: Hm, jo, sieht aus wie ein dunkler Tag in Thüringen, an dem die Sonne verucht durch die Wolken zu scheinen. Toll, echt mal.

Vollpfosten.....
Kommentar ansehen
04.02.2006 08:21 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dream77: Wir haben das früher immer Wolken genannt,

heute nennt man das, glaube ich, Wolken...
Kommentar ansehen
04.02.2006 08:39 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ dream77: Linse reinigen tut not ...

"Abyssus abyssum invocat."

... falls Linse schon gereinigt:

"Cessante causa cessat effectus."

8-)

Kommentar ansehen
04.02.2006 09:36 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wolken: die leuchten..ne is klar
Kommentar ansehen
04.02.2006 10:20 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hostmaster: ich hab nicht sgesagt das das ufos sind... ich habe lediglich gefragtw as das ist und ob es mir jemand sagen kann...

zu deinem ersten link... es wäre eine mögliche erklärung, aber
meine bilder wurden tagsüber gemacht ( nachmittags) und in bayern.. da sind meines wissens nach keine startabschuss dinger für raketen

deinem zweitem und dem dritten link gilt das selbe.. auch wenn die bilder sehr geil aussehen.

bei dem vierten link kann ich ausser dem roten hintergrund nichts leuchtendes sehen, sieht auch sehr hübsch aus, meine mutter hätte warscheinlich jetzt gesagt, das der weihnachtsmann plätzchen backt.

Bei meinen Bildern ist es so das die wolken sehr dunkel sind und nur helle flecken haben. ja ich würde jetzt sagen das sind löcher in den wolken die die sonnen strahlen durch lassen.. aber das sieht anders aus ich sehe keine sonnen strahlen.


Und wie gesagt ich hab nicht gesagt das es ufos sind... lediglich gefragt was es sein könnte.
Und wenn mnn sich die bilder in gross betrachtet.. dann sieht es schon wieder anders aus.
Kommentar ansehen
04.02.2006 12:50 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dream77 : Die Wolkenformation, die Du fotografiert hast, ist absolut nicht selten.
Viel verständlicher würden sie, wenn Du sie von oben sähest: Verschiedene Schichten von Wolken unterschiedlicher Dichte und Höhe und Konsistenz bei entsprechend stehender Sonne lösen fantastische Lichtspiele aus, vor allem, wenn dann auch noch die Winde in den verschiedenen Höhen unterschiedliche Richtungen haben.
Vergleiche mal Deine Bilder z.B. mit Bildern, die kurz vor oder beim Aufziehen eines Hurrikans in USA gemacht werden
Du solltest öfter mal fliegen...
Kommentar ansehen
04.02.2006 20:52 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bucko: tja na ja.. geflogen bin ich schon ein paar mal...
das ist aber ne interessante these mit dem hurrokane und den lichtspielen... aber so nen starken wond hattenb wir doch nicht hier in dl in juli 04
können diese formationen dann trotzdem so sein?
Kommentar ansehen
05.02.2006 08:17 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dream77: Der Wind am Boden braucht auch nicht stark zu sein. Mußt mal manchmal in den Himmel schauen, wenn Du Dich ein bischen mit Wolkentypen auskennst, hast Du häufig verschiedene Wolkentypen in verschiedenen Schichten, die in unterschiedliche Richtungen getrieben werden und unterschiedlich schnell.
Geh mal auf den Karlsruher Wolkenatlas, ich hab ihn nicht komplett durchgesehen, aber wahrscheinlich findest Du da schon die Grundform Deiner Wolkenbilder:
http://www.wolkenatlas.de/...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Anklage wegen erfundener sexueller Übergriffe durch Ausländer
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?