03.02.06 14:32 Uhr
 1.943
 

Mexiko: Schatten über Oaxaca - wurde ein UFO gesichtet?

Am 5. August letzten Jahres machte ein nicht näher benannter Zeuge mit einer Digitalkamera Aufnahmen einer Erscheinung über der Bergregion Cerro de La Caja. Die Annahme, dass es sich um verbrannte Erde auf den Bildern handelt, verzögerte die Meldung.

Der Zeuge gab erst jetzt die Aufnahmen zur Überprüfung an die mexikanische UFO-Forscherin Ana Luisa Cid weiter. Es könnte sich bei dem fliegenden Schatten über Oaxaca auch um ein unbekanntes Flugobjekt (UFO) handeln.

Der ursprünglichen Annahme über den Erdboden steht entgegen, dass auf den Fotos eine Bewegung des Objekts erkennbar ist.


WebReporter: Obviously
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mexiko, UFO
Quelle: www.paranews.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2006 14:50 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mach demnächst: auch schwarze Punkte auf meine Bilder und komm dann ins Fernsehen ...
Kommentar ansehen
03.02.2006 15:30 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch ist auch das genau das Objekt (schwarzer Punkt) im Gegensatz zu anderen, viel kleineren Details die auf selber Höhe oder sogar weiter entfernt liegen wesentlich mehr verschwommen ist.

Also entweder wurde das nachträglich draufgemacht oder sonstwie ins Bild eingebaut oder es war tatsächlich ein schwarzer Fleck auf der Linse, was auch den extremen "Weichzeichner" erklären würde ;-)

Ufos halte ich zwar nicht für unmöglich aber unwahrscheinlich schon eher.
Kommentar ansehen
04.02.2006 00:20 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erich von Däniken hat wohl seinen Flugschein gemacht ?

8-/

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?