03.02.06 14:08 Uhr
 253
 

Dresden: Erster Elefant mit Erfolg künstlich befruchtet

Der Dresdner Zoo kann eine bisher einzigartige Tierdame vorweisen: Elefantin Drumbo, etwa 300 Kilo schwer, 16 Jahre alt und hochschwanger in der 89. von üblicherweise 90 Schwangerschaftswochen.

Das Bemerkenswerte an ihr: Die Schwangerschaft kam nicht auf natürlichem Wege zustande - bei Drumbo gelang erstmals in Deutschland eine künstliche Befruchtung.

Die Elefantendame und ihre Hormone stehen unter ständiger ärztlicher Beobachtung. Welches Geschlecht der Nachwuchs haben wird, ist noch nicht bekannt.


WebReporter: Obviously
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Erfolg, Dresden, Elefant
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2006 18:57 Uhr von metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
300 kg - Zwergelefantin?? Das waere eine Sensation!

Aber eine kuensltic besamte Elefantendame - von uebrigens 3 Tonnen(!) - ist fast normal.

AUch wenn es die BLOED-Zeitung ist, sollte man die Quelle Korrekt wiedergeben...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?