03.02.06 14:04 Uhr
 192
 

Neue Studie über Mittel gegen Multiples Myelom

Multiples Myelom ist bis heute noch eine unheilbare Krankheit. Jetzt wird in einer Patientenstudie das Medikament Bortezomib getestet, es soll zukünftig Menschen mit einer Knochenmarkerkrankung helfen.

Bortezomib wird heute schon bei Patienten angewendet, bei denen der Tumor wieder aufgetreten ist. Die Studie soll zeigen, ob das Mittel auch schon in anderen Krankheitsstadien greift.

In Deutschland erkranken derzeit jährlich über 3.500 Menschen an dieser bösartigen Krebsart.


WebReporter: karinanina
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Mittel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2006 12:53 Uhr von karinanina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre ein weiterer Fortschritt in der Medizin, wenn dieses Mittel greifen würde und den erkrankten Menschen helfen könnte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?