03.02.06 13:20 Uhr
 128
 

Bildungsmarkt: Apple führender Hardwarelieferant in Westeuropa

Neusten Studien zufolge liegt Apple bei der Belieferung des westeuropäischen Bildungsmarktes mit Hardwarekomponenten auf Platz eins.

Es wird ein Plus bei der Belieferung von knapp 22 % verzeichnet und man hat somit knapp 15 % des hiesigen Bildungsmarktes abgedeckt. Alleine die Schweiz wird zu 54,4 % von Apple abgedeckt und Frankreich zu knapp 20 %.

Deutschland hingegen wird immer noch am meisten von Fujitsu Siemens beliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tchijf
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Bildung, Hardware
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2006 12:15 Uhr von Tchijf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut, dass Deutschland nicht auch komplett in Apples Hand ist.
Auf die Art und Weise können eventuell noch einige Arbeitsplätze bei Siemens erhalten werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?