03.02.06 11:38 Uhr
 198
 

(Update) "Finntroll": Nun äußert sich die Band zum Rauswurf von Sänger Wilska

Der Rauswurf des Sängers der Band "Finntroll" wird laut Statement der Formation keine Auswirkungen auf in Kürze anstehende Auftritte wie das No Mercy Festival haben.

Die Band äußert sich weiter: Man habe eine Situation erreicht, in der man nicht mehr mit Wilsika zusammenarbeiten könne. Die Band hat sich nach langen Diskussionen entschlossen, dass man um der Band Willen Wilska gehen lässt.

Die Band bedankte sich bei Wilska für die drei Jahre Musik. Die Band sucht nun einen neuen Sänger und möchte Ende dieses Jahres ihr neues Album veröffentlichen. Obwohl die Band keinen Sänger hat, möchte sie die anstehenden Termine wahrnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Update, Sänger, Band, Rauswurf
Quelle: www.powermetal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Helmut Kohls Sohn verlangt Staatsakt am Brandenburger Tor: Speyer sei "unwürdig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?