03.02.06 08:56 Uhr
 323
 

CDU-Sozialexperte Weiß: Rente mit 67 auch für Beamte

Nach Aussagen des CDU-Sozialexperten Gerald Weiß soll das neue Renteneintrittsalter von 67 Jahren ab dem Jahr 2029 auch für Beamte gelten.

Hierbei berief er sich auf eine Vereinbarung des Koalitionsvertrages zwischen CDU und SPD, welche vorsieht, dass Maßnahmen in der gesetzlichen Rentenversicherung auch auf Beamte übertragen werden sollen.

So müssten Beamte, die vor Vollendung ihres 67. Lebensjahres in Rente gingen, auch mit Kürzungen rechnen.


WebReporter: Burschi86
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Rente, Beamte
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2006 23:13 Uhr von Burschi86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es ansich gut, was dort geplant wird, jedoch sollte man auch die negativen Seiten bedenken. Viele Lehrer sind noch Beamte und da alle Arbeitnehmer, welche nach 1946 geboren sind, bis 67 arbeiten müssen ohne eine Rentenkürzung zu bekommen, sollte man doch zwei Mal überlegen, ob es Sinn macht einen Lehrer mit 66 noch zu zwingen, Schüler zu unterrichten, die vielleicht nicht mal einen Fünftel des eigenen Alters erreicht haben. Hoffentlich liest das keiner meiner Lehrer... ;-)
Kommentar ansehen
03.02.2006 09:51 Uhr von rh1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Burschi8 / welche frage? gleiches recht fuer alle oder gibt es wieder welche die gleicher sind?

ausserdem @Burschi86 was ist mit dem bauarbeiter? da fragt keiner ob der mit 66 noch steine schleppen soll.

also entweder alle oder gar keiner. allein die annahme das gilt nicht fuer beamte ... da krieg ich einen hals *grrrrrrrrrrr*
Kommentar ansehen
03.02.2006 09:59 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Beispiel: mit den Lehrern hinkt, es gibt an Schulen auch andere Aufgaben als den Unterricht zu leiten.
Es wird noch weitere Beispiele geben, wo man sich schlecht vorstellen kann, dass jemand mit 67 geeignet ist.
Kommentar ansehen
03.02.2006 10:33 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde es: zum kotzen dass dieses ganze beamten p.... anders behandelt wird als otto- normalverbraucher. diese leute behandeln einen wie dreck obwohl man deren gehalt zahlt. man soll endlich das beamtentum abschaffen. fertig.
Kommentar ansehen
08.02.2006 07:26 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völliger Blödsinn Nur damit die Bürger nochmehr Privatrenten machen und sich dann von 60 bis 67 selbst finanzieren!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?