03.02.06 08:38 Uhr
 419
 

Karriere und Job: Nicht übertreiben bei Bewerbungen

Wer sich bei Bewerbungen für einen Arbeitsplatz "anbiedert", riskiert eher eine Ablehnung. Wichtiger als z. B. Loyalitäts- und Identifikationsbereitschaft seien das Anschreiben und der Lebenslauf, die alle wichtigen Informationen enthalten sollen.

Dazu gehören: Wer ist der Bewerber? Warum bewirbt man sich auf diese Stelle? Unablässig sind auch die Gründe, weshalb man gerade für diese Firma arbeiten möchte.

Allerdings ist das "Anbiedern" laut der Zeitschrift "Karriere"(2/2006) für Ausbildungsplätze, Studienplätze, Förderung und Stipendien geradezu unabdingbar. In diesen Bereichen sollten Bewerber bewusst mit Worten "anbiedern", um Erfolg zu haben.


WebReporter: Engelchen_mit_B
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Job, Karriere, Bewerbung
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2006 09:39 Uhr von rrrrrr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurige, verkrustete Strukturen bringen unser Land nicht voran. Kein Wunder daß Studenten und auch ausgebildete Akademiker auswandern.
Kommentar ansehen
03.02.2006 09:45 Uhr von rh1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum wohl sitzen soviele plinsen auf stellen an die gute leute nicht ran kommen? weil die selbstkritisch sind und nicht behaupten jeden sche**** zu koennen. in dieser gesellschaft musst du allermeistens nur grosse fresse haben, dann klappts auch mit dem nachbarn.

in dieser beziehung f**k germany!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?