03.02.06 08:23 Uhr
 127
 

Basketball: Nationalspieler Okulaja wechselt von Köln nach Moskau

Nachdem "Der Krieger", wie er von seinen Fans auch liebevoll genannt wird, erst vor kurzem nach Köln zum Team von RheinEnergie gewechselt hat, verlässt Ademola Okulaja bereits wieder das Team in Richtung Russland (genauer BC Khimki).

Okulaja ist 139-facher deutscher Nationalspieler und kam von Pamesa Valencia nach Köln.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Köln, Wechsel, Nation, National, Moskau, Basketball, Nationalspieler
Quelle: www.aol.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung
Football: NFL-Profi macht "Geist" für positive Dopingprobe verantwortlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2006 22:16 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass er schon wieder geht. Er ist einer meiner absoluten Lieblingsspieler und ist privat auch extrem nett! Die Liga hat wirklich einen großen verloren, hoffentlich kommt er wieder (zu ALBA :) ).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?