02.02.06 18:43 Uhr
 635
 

Placebo-Behandlung: Schein-Akupunktur vor Stärkepille

Amerikanische Forscher überprüften die Wirkung einer Placebo-Akupunktur gegenüber einer Tablette ohne jeglichen Wirkstoff bei 135 Patienten mit chronischen Armschmerzen, weitere 135 Patienten erhielten eine echte Therapie.

Bei der Schein-Akupunktur wurden Nadeln verwendet, die im Griff verschwinden und nicht in die Haut eindringen. Trotzdem beklagten sich die so Behandelten über Nebenwirkungen, die ihnen zuvor per Merkblatt bekannt gegeben worden waren.

Als Ergebnis konnte festgehalten werden, dass die Schein-Akupunktur wohl aufgrund des umfangreicheren Rituals wirksamer als die Stärkepille empfunden wurde und dass auch geschilderte, mögliche Nebenwirkungen angeblich eingetreten sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Behandlung, Schein, Stärke, Akupunktur, Placebo
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2006 17:46 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Glaube versetzt Berge. Es ist aber schon merkwürdig, dass sich Menschen einbilden an Nebenwirkungen zu leiden, nur weil sie über eine solche Möglichkeit vor der Behandlung informiert wurden. Wer weiss, ob sie überhaupt unter den Armschmerzen leiden und sich alles einbilden?
Kommentar ansehen
02.02.2006 18:58 Uhr von solynieve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man: lange genug mit Patienten arbeitet, ihnen Aufmerksamkeit entgegen bringt und sich Zeit für sie nimmt, ist die Wirkung von Placebos sehr gut nachvollziehbar..
Akupunktur (meine persönliche Meinung) hilft eben aus diesen Gründen- Zeit und Aufmerksamkeit-
Und GLAUBE versetzt BERGE !!
Hypochonder bilden sich ihre "Krankheiten" ja auch nur ein und haben subjektive Beschwerden.
Also ist die Schulmedizin doch nicht so schlecht?
Kommentar ansehen
02.02.2006 19:21 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@solynieve: Über den obigen Artikel besteht Konsens, jedoch muß ich hinzufügen, dass Akupunktur sehr wohl wirksam ist, es sogar inzwischen mit dem fPET nachzuweisen ist, dass durch eine periphere Akupunktur sehr wohl eine Wirkung eintritt.
Allerdings besteht ein Dissens zwischen den Verfechtern der traditionellen chinesischen Akupunktur und der freien Akurpunktur, deren Ergebnisse interessanterweise auch zu Gunsten der letzteren besser ausfallen.
Da könnt ich noch ein Weilchen drüber schreiben...
Kommentar ansehen
02.02.2006 19:52 Uhr von solynieve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buckwitz: könnte ich auch! Aus vielen Gesprächen mit deutschen Patienten, meistens im Rentenalter, weiss ich wie manche Ärzte und Heilpraktiker versuchen an Geld zu kommen.
Da wird das Vertrauen der Leute schamlos ausgenutzt, von Aufklärung keine Rede. Und wenn´s nicht hilft hat eben der Patient Schuld!.-(
Vielleicht hilft Akupunktur ja auch einigen. s. o.
Kommentar ansehen
02.02.2006 20:45 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@solynieve: Auch hierin Konsens auf ganzer Linie.
Ich stelle immer wieder fest, dass ich nicht besonders geschäftstüchtig bin, was sich bei mir unter anderem auch darin manifestiert, dass es keine bevorzugte Behandlung für Privatpatienten gibt. Ich mache das, was ich für sinnvoll halte sowohl bei Kassen- als auch Privatpatienten gleichermaßen. Und wenn ich keinen Sinn in einer Akupunktur sehe, sage ich das auch, auch wenn der Wunsch an mich herangetragen wird.
Aber viele Ärzte passen sich auch an Patientenwünsche auf Kosten der Patien an...
Kommentar ansehen
02.02.2006 21:16 Uhr von firestorm2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh gott, dieses thema ich kenne jemanden sehr gut und die ist so überzeugt von ihrem Homöopathen... der verschreibt ihr irgendwelche Schüßler Salze (deren Wirkung in keinster Weise nachweisbar ist), fummelt mit so einem Stöckchen vor der rum um ihre Strahlung oder sowas aufzufangen, rät den Patienten sich irgendwelche tollen Sachen auf irgendwelchen chronisch Schmerzhaften stellen mit Wachsmalstiften zu malen und all so ein Mist und zoggt dafür 50€ die Stunde ab... zusätzlich geht der Kerl dann mal ebend so 3 Monate am Stück in Urlaub um seine "geistigen Kräfte" wieder aufzubauen...also BITTE!, für mich ist das reine verasche von irgendwelchen abgehobenen Geistern und naiven Geldrausschmeissern und trifft bei mir auf keinerlei Verständnis... laut diesem Kerl soll jeder mit ein paar kleineren Beschwerden 15 Tabletten am Tag runterdrücken und all sowas, ein Werbeclown der Pharmaindustrie mit extremen drang zum faullenzen ist das für mich, mehr nicht... einfach nur lächerlich, aber wer dran glaubt...
ALLERDINGS, an Akkupunktur glaube ich... vllt. ist es naiv, aber ich habe einmal einen Bericht darüber im TV gesehen wie ein 20jähriger, nach einem Autounfall querschnittsgelähmter junger Mann, dessen Schicksal eig. schon besiegelt war, dank Akkupunktur wieder gehen konnte... vllt. war das nur Zufall oder sonst irgendwas, aber ich glaub einfach mal dass das einen Effekt bringen kann und in diesem Fall einen extrem genialen Effekt... naja, jeder macht seine eigenen Erfahrungen, allerdings, Homö-Typen kommen bei mir nichts ins Haus, auch wenns mir noch so dreckig gehen würde und die Schulmedizin keinen Rat hätt..
Kommentar ansehen
03.02.2006 01:04 Uhr von Alexander Cain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@firestorm2002: Natürlich kommt der Homötyp nicht ins Haus, denn die Ausübung der Heilkunde im Umherziehen ist in Deutschland verboten! Also daher kann ich Dich voll beruhigen. Das wird nicht passieren.

Ansonsten kenne ich sehr sehr viele Menschen und auch Tiere, denen Homöopathie, Akkupunktur, Hypnose (nicht bei Tieren), etc. geholfen hat nachdem sie von der Schulmedizin als chronisch krank und nicht therapierbar abgestempelt wurden. Da gibt es z.B. einen Fall in meiner Familie: Durch die Klinik zum Migräniker abgestempelt (kann man nichts machen, damit müssen sie leben). Dann elektromagnetische Blutanalyse in der Schweiz. Danach Behandlung mit Naturheilmitteln aufgrund der leichten Gehirnhautentzündung, die u.A. entdeckt wurde. Ergebnis: Dauerhaft schmerzfrei! Gut, das kostet ein paar Euro. Jedoch lieber einmal weniger in Urlaub und wohl gefühlt, wie im Urlaub mit Migräne im Hotelbett...

Das einzige Problem ist tatsächlich den passenden Menschen zu finden, denn es stiefeln tatsächlich viele Möchtegern herum.
Kommentar ansehen
03.02.2006 06:35 Uhr von firestorm2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ isdochegal: das wort heilpraktiker wird weder in der news noch von mir genannt... in der news steht etwas von stärketabletten, was ich bspw. mit den Schüßlersalzen verglichen hab.. mehr nicht, bevor du schlaue Kommentare abgibst, gib doch am besten keine ab..
Kommentar ansehen
03.02.2006 06:45 Uhr von firestorm2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ alexander: Wie, das is verboten? Komisch, bei meiner Bekannten kommt der alle paar Monate ins Haus... wenn man den freiwillig reinlässt, wüsste ich auch net welches Gesetz dagegen sprechen sollte...
Kommentar ansehen
03.02.2006 10:02 Uhr von zero2012
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
altbekannt: in den heutigen zeiten sollte eigentlich bekannt sein das der placebo effekt gravierende auswirkungen hat. ist doch durch zahlreiche studien belegt
Kommentar ansehen
03.02.2006 12:55 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immerwieder beeindruckend: wie sehr sich der Körper durch die Psyche steuern lässt...
Kommentar ansehen
03.02.2006 22:51 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie genau erklärt man sich den Placebo-Effekt eigentich? Oder wie erklärt man so etwas wie Scheinschwangerschaften, bei denen die frauen wirklich extrem an Bauch zu legen?(fast nur am Bauch).. und wieso wird der Geist nicht stärker in die medizinschen Behandlungen mit einbezogen?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?