02.02.06 14:07 Uhr
 160
 

Goldene Kamera: Ehrenpreis für Rudi Carrell wird heute erwartet

Einer der ganz Großen im deutschen TV, der schwer kranke Rudi Carrell (71), soll heute Abend bei der Verleihung der "Goldenen Kamera" den Ehrenpreis für sein Lebenswerk erhalten.

Da die Verleihung der Trophäen dieses Jahr nicht zuvor propagiert werden sollte, bewahrt man bis zuletzt Stillschweigen. Rudi Carrell hat eine 52 Jahre andauernde und beispielhafte Karriere im Fernsehen hinter sich.

Nur wenige Personen in dieser Branche erhalten diese Auszeichnung. Vorgänger von Carrell war vor drei Jahren Vico von Bülow, vor allem als "Loriot" bekannt gewordener Entertainer.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kamera, Ehrenpreis
Quelle: www.donau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Batman uns Superman vor dem Aus? "Justice League" ein finanzieller Flop
Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"
Knutsch-Alarm und Besamung bei "Bauer sucht Frau"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2006 17:02 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gucken: Ich werde es mir, trotz Gottschalk, ab 20.15 anschauen. Aber vielleicht zeichne ich es auch auf denn Schillerstrasse kommt auch um 20.15.
Mal sehen was Rudi zu sagen hat.
Kommentar ansehen
02.02.2006 17:09 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rudi hätts verdient ... und noch viel mehr. Ein echtes Vorbild, wenn auch nicht im rauchen, aber als Showmaster.
Da können sie so manche Pappnasen heute im Fernsehen, eine Riesenscheibe abschneiden ...
Toll fand ich damals schon "Am laufenden Band ..."

Rudi - einfach Kult.
Genau wie damals Kulenkampff, Frankenfeld und andere.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen
Batman uns Superman vor dem Aus? "Justice League" ein finanzieller Flop
EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?