02.02.06 13:05 Uhr
 5.480
 

Russland: Einjähriger Junge versehentlich vom Militär einberufen

Der erst einjährige Dima Werenizin ist versehentlich von der Rekrutierungskommission von Wolgograd in den Wehrdienst einberufen worden. Durch einen Verwaltungsfehler erhielt das Kleinkind, das noch nicht einmal laufen kann, den Einberufungsbescheid.

Liubow Galuchkina, die Oma des Jungen, wollte nach Erhalt des Bescheids mit Dima zum Rekrutierungsbüro gehen, obwohl Russen erst ab 16 Jahren den Wehrdienst antreten dürfen. Allerdings habe sich der Kleine aufgrund der Temperaturen erkältet.

Nachdem die Verwaltungsangestellten ihren Irrtum bemerkten, verhielten sich sich "ruppig" gegenüber der Großmutter. "Sie hätten wenigstens ein bisschen lachen können", meinte Galuchkina.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Junge, Militär, Einjährige
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2006 13:16 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da scheinen die russen was grösseres vorzuhaben, wenn sie denn schon einjährige einziehen wollen. ;)
Kommentar ansehen
02.02.2006 13:23 Uhr von tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es heißt: nicht "vom" sondern "zum" Militär einberufen. Ansonsten witzig. Nur dass der Kleine die Erkältung sicher nicht so toll fand . :)
Kommentar ansehen
02.02.2006 13:28 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1) vom Militär einberufen
2) zum Militär einberufen
3) in das Militär einberufen

m.E. sind alle drei Varianten möglich

"Zum Militär einberufen" ist aber die verbreitetste, da gebe ich Dir Recht.
Kommentar ansehen
02.02.2006 13:57 Uhr von >rno<
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dito! Laut Aussage meiner Eltern ist mir das als Kind auch passiert. Mein Vater hat den Einberufungsbescheid mit einem Bild von mir (ich war damals 2 Jahre alt) als Kommentar an das Kreiswehrersatzamt zurückgeschickt.

Geantwortet haben die nie.
Kommentar ansehen
02.02.2006 14:48 Uhr von j.long
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rno: wollte auch schon sagen,dass sowas bei uns schon öfter passiert ist
aber die aufsicht meint,ich darf noch nichts negatives zu den meldungen sagen
Kommentar ansehen
02.02.2006 14:49 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch lustig: der kleine spielt dann halt mit panzern *lol*lol*
Kommentar ansehen
02.02.2006 16:19 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe mal eine falsche: Telefonrechnung bekommen ... unglaublich oder? Das war genauso wie in Russland mit dem Jungen ein "Irrtum"...

Wer ist jetzt so blöd und schreibt die unglaubliche Schlagzeile ???
Kommentar ansehen
02.02.2006 16:43 Uhr von HenriP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellt euch vor, die hätten das durchgezogen...

>>Soldaaten Stillgeestanden!! Ok, du nicht...<<
Kommentar ansehen
02.02.2006 18:25 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Julizka84: So etwas kommt wohl nicht alle Tage vor und ist auch noch recht unterhaltsam. Liefer lieber selbst mal ne News ein, anstatt andere zu kritisieren, mal sehen was mir zu diesen News alles an Kritik einfallen würde, wenn ich nur richtig suchte.

BTW, warum hast du sie News dann überhaupt gelesen?
Kommentar ansehen
02.02.2006 19:51 Uhr von ichbinimmerich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grönemeier: kinder an die macht
Kommentar ansehen
02.02.2006 21:21 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Lustig wärs gewesen wenn die Oma hingegangen wäre und gesagt hätte: "Da, das is der Neue..." :-D
Kommentar ansehen
03.02.2006 09:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jawoll: killer für den tschetschenieneinsatz müssen früh ausgebildet werden. lol. (sarkasmus aus)

im ernst: kann doch mal passieren
Kommentar ansehen
03.02.2006 20:47 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den Zuständen die in der russischen Armee: herrschen, hätte der Knirps wohl kaum länger als einen Tag überlebt...
Kommentar ansehen
03.02.2006 22:19 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland bringt sowas die GEZ - die verschicken auch schon mal Mahnungen an Kleinkinder oder auch an Hunde.
Jetzt setz ich mich grad noch mitten in die Nesseln: So wie die Eltern sich heute gegen diese "Einberufung" des Sohnes wehren, führt er es hoffentlich weiter wenn er alt genug ist um als Kanonenfutter dienen zu können.
Kommentar ansehen
04.02.2006 10:47 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vermehrungstruppen? lööööööööööl...:-)))
Kommentar ansehen
07.02.2006 17:37 Uhr von Ja.Ne.Is.Klar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
k
r
a
n
k

aufklärungs furzzeug^^
Kommentar ansehen
03.03.2006 22:04 Uhr von AndreasU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Julizka dumme Menschen geben dumme Kommentare *gähn*

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?