02.02.06 11:33 Uhr
 1.034
 

Zehnter Planet: Er ist doch größer als Pluto - Debatte läuft

2003 UB 313 oder auch Xena ist doch größer als Pluto. Entdecker Mike Brown und seine Kollegen vermuteten zunächst aufgrund seiner Helligkeit, aber ohne Kenntnis der Oberflächenbeschaffenheit, dass der mögliche Planet mindestens so groß sei wie Pluto.

Frank Bertoldi bestimmte mit weiteren Kollegen vom Max-Planck-Institut die Größe nun genau. Ergebnis: Xena hat einen Durchmesser von 3.000 Kilometern, während Pluto nur auf 2.302 kommt.

Das konnte mit Hilfe der Tatsache festgestellt werden, dass je größer ein Planet ist, er um so mehr Sonnenlicht reflektiert. Zu beachten bleibt dabei das Reflektionsvermögen der Oberfläche (Albedo). Der Disput, ob Xena ein Planet sei, läuft weiterhin.


WebReporter: Sarajevo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Debatte, Planet
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2006 10:36 Uhr von Sarajevo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu wissen sei noch, dass noch vor Kurzem behauptet wurde, dass 2003 UB 313 sogar kleiner sei als der Pluto.
Kommentar ansehen
02.02.2006 12:35 Uhr von SunSailor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtig ist auch, dass schon Pluto: aufgrund seiner Größe eigentlich nicht zu den Planeten zählen würde und er es nur aus "historischen" Gründen tut.
Kommentar ansehen
02.02.2006 12:43 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sunsailor: Und da gibt es eine Norm ab der er als Planet gilt? Oder muss er einen Mond haben?
Kommentar ansehen
02.02.2006 13:01 Uhr von Metallicum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zenon: Das ist das Problem, man ist sich nicht wirklich darüber einig, was nun als Planet gilt oder nicht.
Kommentar ansehen
02.02.2006 16:35 Uhr von Lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Def.: Planet: In erster Linie definiert man ein Planet durch seine Planetenmasse. Es gibt dabei eine obere Massengrenze und eine untere Massengrenze:

* obere Massengrenze = wie "schwer" ein Planet maximal sein darf, um noch als Planet anerkannt zu werden
* untere Massengrenze = wie "schwer" ein Planet mindestens sein muss, um noch als Planet anerkannt zu werden

Als obere Massengrenze für Planeten geht man von rund 13 Jupitermassen aus. Alles, was darüber liegt, bezeichnet man als Brauner Zwerg (es gibt es entdeckte Objekte, die rund 13 Jupitermassen haben. 100%-exakt lassen sich solche Massen nicht messen; sondern nur ungefähr).
Für die untere Massengrenze gibt es eigentlich kein genauen Wert. Da Pluto der derzeit kleinste uns bekannte Planet ist, kann man als untere Massengrenze die des Pluto nehmen: 0.0022 Erdmassen (fast doppelt so "schwer" der Erdmond)

siehe auch http://www.astronews.com
Kommentar ansehen
02.02.2006 19:15 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob Planet oder Mond - ich dachte immer ein Planet kreist unmittelbar um die Sonne, ist also immer Planet. Ein Mond kreist jeweils nur um einen Planeten.
Ist der Planet zu klein, heisst er dann Asteroid.
Kommentar ansehen
08.02.2006 20:44 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja: dann haben wir ja die moeglickeit noch laenger darueber zu schreiben bis eine einigung gefunden ist.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?