02.02.06 09:00 Uhr
 9.603
 

Fußball/Bayern München: Dos Santos scheitert im Sprinttraining am 50-Kilo-Reifen

Julio Dos Santos, Neuzugang des FC Bayern München, ist bei Sprintübungen unter Konditionstrainer Werner Leuthard am 50-Kilo-Reifen gescheitert, den er hinter sich her ziehen sollte.

Daher wurde ihm statt des Lkw-Pneu kurzerhand ein nur rund 15 Kilo "leichter" Pkw-Reifen angebunden, mit dem er das Training zur Verbesserung der Sprintfähigkeit absolvieren konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Reifen, Kilo, Sprint, Dos
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Bayern München: Trikot-Ärger um Neuzugang James
Fußball: Real-Star James Rodriguez wechselt zu FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2006 10:28 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja er scheint sowas bisher nicht gewohnt zu sein. Mit der Zeit wird das schon...
Kommentar ansehen
02.02.2006 11:40 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so wird sein ich kann auch kein Flugzeug hinter mir herziehen. Vielleicht gewöhne ich mich ja irgendwann dran.
Ich wollte es eigentlich mit Training probieren, aber wenn man sich nur daran gewöhnen muss...

Was die News betrifft kann ich nur sagen -> Reissack
Kommentar ansehen
02.02.2006 11:47 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@t.weuster: Natürlich geht das nur mit Training.
Kommentar ansehen
02.02.2006 12:15 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Magath: schafft sie alle... der Neue hat schon hervorragende technische Anlagen, wenn ihn Magath jetzt auch noch physisch auf die höhe bringt, kann der eine echte Verstärkung werden.
Kommentar ansehen
02.02.2006 14:34 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein reifen: is schon nicht so leciht
hab ich beim reifenwechsel auf meinem opel auch bemerkt
[edit;silence_sux]
Kommentar ansehen
02.02.2006 17:15 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal dass das Training bei den Bayern kein Zuckerschlecken ist. Felix Magath wird also nicht umsonst "Quälix" genannt.
Kommentar ansehen
02.02.2006 19:08 Uhr von 911GT3RS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fussball 22 männer rennen einem ball hinterher....und die treten den auch noch obwohl der denen gar nix getan hat!!!
Kommentar ansehen
02.02.2006 19:22 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frühstück! Der sollte wohl mal wieder richtig frühstücken! Wie wärs mit Nutella, bei unseren Jungs klappt das ja auch. Zumindest in der Werbung!
Kommentar ansehen
04.02.2006 12:09 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Naddel1408: ja, stimmt, dann hat er den 50-Kilo-Reifen im Nu drauf... O;-)))

Bastian
Kommentar ansehen
05.02.2006 00:36 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: 50 kilo hinter sich herziehen ist schon derb. aber der wird doch bestimmt von den anderen spielern verarscht wegen der schwachen leistung?!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Bayern München: Trikot-Ärger um Neuzugang James
Fußball: Real-Star James Rodriguez wechselt zu FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?