02.02.06 08:45 Uhr
 1.761
 

Iran-Konflikt: USA kündigen Verteidigung Israels an

Bei einem eventuellen Krieg mit Iran würden die USA den Staat Israel verteidigen, so hieß es am Mittwoch aus dem Weißen Haus.
George W. Bush reagierte damit auf die zunehmend angespannte Situation in dem schwelenden Atomkonflikt mit dem Iran.

Kurz zuvor hatte der iranische Präsident Ahmadinedschad erklärt, dass der Iran ungeachtet der aktuellen internationalen Drohungen und potentiellen Sanktionen durch die Vereinten Nationen die Produktion von angereichertem Uran sofort aufnehmen werde.

Die Überweisung des Konflikts durch die Internationale Atomenergiebehörde IAEA an den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen scheint indes so gut wie sicher, und damit verbunden, die baldige Ausformulierung der Vorgehensweise im Atomstreit mit dem Iran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tchijf
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Israel, Iran, Konflikt, Verteidigung
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise
Österreichs Außenminister Kurz: EU muss bei Türkei entschlossener sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2006 23:44 Uhr von Tchijf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fast stündlich gibt es Neuigkeiten zu dem Thema.
Ob die Aussagen Bushs in Bezug auf die Verteidigung Isreals "nur" weitere Drohgebärden in Richtung Iran sind, wage ich zu bezweifeln, da man sich auf der anderen Seite des Atlantiks mit Sicherheit über neue Möglichkeiten zur Austestung der aktuellsten Waffengeneration freut.
Ich denke, dass bald der Knall kommen wird und die Fronten aneinanderprallen werden. Erste Truppenbewegungen von amerikanischer Seite aus, sind bereits zu beobachten.
Kommentar ansehen
02.02.2006 09:37 Uhr von Kurtabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja ist wohl eine ähnlich dumme Aussage wie USA wird ihre Soldaten beschützen, wenn sie anfangen Iran anzugreifen.........

USA fällt.......weitere Raubzüge werden wohl kaum langfristig die USA retten können, es ist das System...
Kommentar ansehen
02.02.2006 09:40 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also gibt es demnächst: in der israelischen Wüste (wo es nicht so weh tut) eine neues Gleiwitz..
Kommentar ansehen
02.02.2006 09:47 Uhr von kopfnusser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
idee! warum lässt man die beiden irren nicht einfach in nem sauberen bosfight gegeneinander antreten..oder die bush_admin gegen iran_admin!
es werden nur die verletzt die auch die kriegstreiber selber sind!

usa beschützt ja auch seine jugend vor verstümmelung,tod,etc...sieht man ja..die armen schweine im irak haben nichtmal ausreichend schützende kleidung! ist ja schlimm...bush muss weg, kann doch nicht so schwer sein ein attentat auf diesen irren zu machen, wir brauchen einen us-stauffenberg! am besten gleich alle falken, wolfowitz,bush,rice etc... müssen alle weg wenn wir nicht die nexten jahre im ausnahmezustand leben wollen!
Kommentar ansehen
02.02.2006 09:56 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurtabi: träum schneller !
Kommentar ansehen
02.02.2006 09:57 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kopfnusser: Ich wär vorsichtig mit solchen Aussagen. Du weiß, wer hier alles mitlesen könnte. Und mit deinen Aussagen hast du dich schon zu einer Gefahr der nationalen Sicherheit und des Präsidenten gemacht. Würd mich nicht wundern, wenn in nächster Zeit CIA oder der Secret Service bei dir vor der Tür steht.
Kommentar ansehen
02.02.2006 10:08 Uhr von piratenbube
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SEV: Du hast Mossad vergessen....der tut auch was...:D

Ich persönlich hab nur angst irgendwan im Radio eine "Wichtige Durchsage" zu hören in der entweder der Iran oder die USA (eher die USA) ein "Bömbchen" geworfen hat.

Angst ist die beste Methode um zu herrschen.

have phun...solange ihr noch könnt ;=)
Kommentar ansehen
02.02.2006 10:09 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Israel verteidigen??? das haben die gar nicht nötig. Die können ein dutzend
arabischer Staaten gleichzeitig angreifen.
Kommentar ansehen
02.02.2006 10:15 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sev: Was hat denn der Secret Service damit zu tun?

@News
Wenn der Iran Israel angreift, wird das höchstwahrscheinlich nicht durch Bodentruppen geschehen, denn ausser Syrien hat der Iran keine an Israel angrenzenden "Verbündeten". Und für Luftangriffe aus dem Iran heraus müsste man über den Irak, Saudi-Arabien oder die Türkei fliegen.
Deshalb haben wir im Falle eines Falles wahrscheinlich mit Raketenangriffen zu rechnen.

Allerdings hoffe ich nach wie vor, dass der Iran nur heisse Luft produziert, und wir da unten einen weiteren Kreig verhindern können.
Wie heißt es noch? Hunde, die bellen, beissen nicht. *hoff*
Kommentar ansehen
02.02.2006 11:22 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mitlesen Paranoiker: Wenn hier einer Mitliest, dann ist es der BND/MND.

Deutschland ist Weltmeister in der überwachung seiner Bürger. Insofern solltet ihr euch keine Sorgen um CIA, Mossad, FSB & co. machen. Was die ganzen gesammelten Informationen des Deutschen Überwachungsstates nutzen ... sieht man tag täglich ... NIX. Ers wenn ihr mit Klassifiziertem Material zu tun habt gibt es ein Vorstellungsgespräch beim BND/MND und die erzählen euch dann Dinge, von denen eigentlich keiner wissen dürfte ... lustig ...
Kommentar ansehen
02.02.2006 11:36 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mithilfe von Shortnes von nöten. Wenn Mossad, BND, CIA oder wer auch immer
jemanden von hier belangen will, ist die Mithilfe der
Shortnewsadmins nötig, denn diejenigen haben die
gespeicherten IP-Adressen. Aber dank der EU
geplanten Datenspeicherung kann man gleich auf
die Straße gehen und dort alles ausschreien.
Privatsphäre wird es hier bald überhaupt nicht mehr
geben und JEDER der seine eigene Meinung hat, wird
sich evtl. auch bald daür verantworten müssen, da
sie einigen Überwachern nicht paßt. Die Stasi war ein
Kindergarten, im Gegensatz zu dem was uns hier
noch alles bevorsteht. Und nun können alle rufen: Ich
hab ja nichts zu verbergen ;)
Kommentar ansehen
02.02.2006 11:44 Uhr von Kurtabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Silenius: >>Allerdings hoffe ich nach wie vor, dass der Iran nur heisse Luft produziert, und wir da unten einen weiteren Kreig verhindern können.<<

Du machst einen Denkfehler, bzw. bist zuarg von den Massenmedien beeinflusst....
USA wird den Krieg beginnen, bei Iran dreht sich alles um VERTEIDIGUNG...

>>Wie heißt es noch? Hunde, die bellen, beissen nicht. <<
Genau das denke ich auch, aber über die USA.....
Iran WIRD sich mit MAXIMALER Power verteidigen, jede andere Ansicht wäre ja doof..
Der ANGREIFER KANN nicht angreifen....
Der ANGEGRIFFENER MUSS sich verteidigen......

Rechtlich gibts eigentlich nichts gegen den Iran...
USA will nur verhindern das seine Macht dort schwindet, RAUBEN und verhindern das Iran Öl gegen Euro verkauft...

Auch ein guter Link...
http://www.lebenshaus-alb.de/...
Kommentar ansehen
02.02.2006 12:02 Uhr von N-TE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schmeist endlich [edit;silence_sux: Hirn vom Himmel? ^]
Kommentar ansehen
02.02.2006 12:23 Uhr von mobock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@N-TE: [edit;silence_sux: Zitat editiert]

N-TE

Dieser Strich in N-TE steht wohl für IE?
Kommentar ansehen
02.02.2006 13:26 Uhr von markus1701
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@f455: und mal angenommen der iran greift wirklich nicht an, aber baut nun wirklich atombomben. wie sollte man sich da verhalten ?
Kommentar ansehen
02.02.2006 13:57 Uhr von markus1701
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@f455: ich denke wenn der iran weiter auf seine atomproduktion und souveränität pocht, dann wird es unweigerlich krieg geben. hier hetzen alle gegen usa und behaupten die seien kriegsgeil, aber ich möchte daran erinnern, dass diesmal auch russland, china und frankreich dafür sind zu intervenieren. anscheinend will keiner einen iran als atommacht. meiner einschätzung nach wären sie lange nicht so zimperlich mit dem einsatz einer solchen waffe. der kalte krieg hat jahrzehnte gedauert und keine der beiden seiten hat es gewagt. ich denke einfach die hemmschwelle liegt im iran viel niedriger, was das ganze so gefährlich macht. die anderen atommächte haben genügend andere druckmittel zur verfügung und nutzen diese auch aus. es geht nicht um das moralische recht:"was der eine hat, darf der andere auch haben". das bestreitet ja keiner. aber religiöse fanatiker wie diese dürfen in der tat nicht an solche waffen kommen.

wenn du dir die realität anschaust bestimmen wirklich diejenigen, die die macht haben. da werden wir auch in 100 jahren nichts dran ändern können. diese ungerechtigkeit hat m.e. nichts mit dieser sache zu tun. wenn die schweiz jetzt atombomben bauen würde, würde es keinen interessieren. warum wohl ?
Kommentar ansehen
02.02.2006 14:24 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@markus: Denken heißt nicht wissen, schanmal darüber
nachgedacht? Schon erschreckend zu sehen, wie die
Medien Menschen wie Dich mit ihrer Meinungsmache
beeinflussen können. Ich dachte nach der ganzen
Irak sache ist das nun ein wenig schweerer geworden.
Leider hab ich mich geirrt. Einstein hatte schon recht
mit seinem Unendlichkeitsspruch bezüglich der
Menschheit und dem Weltraum ;)

Warum das im Fall Schweiz was anderes wäre? Ganz
einfach, dort gibt es kein Öl und die können es auch
nicht, weil sie es nicht besitzen, es in EU-Währung
verkaufen.
Kommentar ansehen
02.02.2006 14:56 Uhr von markus1701
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh danke: ja, ich bin ja sowas von manipuliert. in wahrheit ist die usa allein böse und alle anderen sind total lieb, besonders der iran, dessen präsident immer so intelligente sachen sagt (holocaust-leugnung). der versteht sich ja auch sowas von gut mit seinen dicken kumpels aus israel, dass er sie am liebsten knuddeln würde. und diese freiheit die die menschen in dem land geniessen (besonders die frauen) macht einen schon neidisch, auch wenn ab und zu mal einer nen stein vor die rübe kriegt. stimmt schon, so ein mann muss einfach ne atombombe haben, also lasst uns spenden sammeln und für die nukleare aufrüstung des iran demonstrieren, denn wenn ein land atomwaffen braucht, dann sicher der iran !!!!

du bist mir ja einer. stellst mich als dumm hin (ich kenne das zitat) aber vor lauter hass gegen bush (bin auch kein freund von ihm) befürwortest du grundsätzlich alles was ihm nicht gefällt.

übrigens hat die schweiz in letzter zeit nicht dazu aufgerufen israel oder ungläubige zu vernichten. ist auch schon ne weile her, dass dort fahnen verbrannt wurden.

herrje, weil ein religiöser bzw. machtgeiler spinner diese waffe hat, willst du sie dem anderen auch zusprechen. dann gleich noch ne lieferung an syrien, jordanien und diverse andere länder in afrika, südamerika usw. kann ja nichts schaden.....
Kommentar ansehen
02.02.2006 16:53 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Den linken Antibush-Antisemiten hier geht es doch gar nicht um den Weltfrieden oder Gerechtigkeit oder sonstiges... Nein, die finden es einfach nur geil, wenn mal endlich ne Bombe auf Amerika fällt. Einfach so. Weil sie die Amerikaner hassen. Der deutsche Antisemitismus lebt weiter - richtet sich heute nur gegen die Amerikaner. Damals waren die Juden die Bösen, mit ihrer zionistischen Weltverschwörung, ihrem angehäuften Geld und ihren krummen Nasen, heute ist es der Ami... Ironie des Schicksals? Deswegen befürworten die auch Atombomben überall. Die sind nämlich so friedensbringend, diese Bomben. Weiß ja jeder!
Kommentar ansehen
02.02.2006 17:09 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: Hast schon recht, soll die unschuldige amerikanische
Bevölkerung ruhig zerbommt werden. Und das
unschuldig meine ich ernst, denn die können auch
nichts für ihre Beeinflussung. Ich sehe auch die
meisten damaligen Deutschen als unschuldig an,
denn die sind größtenteils auch nur auf
Propagandasprüche reingefallen und wußten von den
größten Verbrechen damals nichts.
Kommentar ansehen
02.02.2006 19:28 Uhr von markus1701
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal ne frage: also ich war schon länger nicht mehr regelmässig hier, daher könnte es ja sein, dass ich was vergessen habe: also wenn ich bush nicht mag, bin ich dann automatisch antisemit ? bin ich als bush-gegner automatisch für einen mit atomwaffen bewaffneten iran ? ist es überhaupt denkbar, dass ich gegen bush bin und gleichzeit gegen einen nuklear-iran ? und anscheinend bin ich sehr dumm und verblendet, wenn ich damit einverstanden bin, dass der iran atomwaffen produziert/besitzt...nett

mir kommt das alles ziemlich einseitig vor. die vehementen bush-gegner nehmen den iran in schutz wo sie nur können und umgekehrt...herrje
Kommentar ansehen
03.02.2006 02:02 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...hoffentlich ohne Zensur!!! Ach ich bin ja schon ganz aufgeregt! wann gehts endlich los? Hoffentlich fällt diesmal ne atombombe? Hach wär das schön... Werd schon mal tacos und Sößchen kaufen für die langen Nächte vor der Glotze über die neuesten Zahlen...
Kommentar ansehen
03.02.2006 09:31 Uhr von kopfnusser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite ***********************************************************
Beitrag
Den linken Antibush-Antisemiten hier geht es doch gar nicht um den Weltfrieden oder Gerechtigkeit oder sonstiges... Nein, die finden es einfach nur geil, wenn mal endlich ne Bombe auf Amerika fällt. Einfach so. Weil sie die Amerikaner hassen. Der deutsche Antisemitismus lebt weiter - richtet sich heute nur gegen die Amerikaner. Damals waren die Juden die Bösen, mit ihrer zionistischen Weltverschwörung, ihrem angehäuften Geld und ihren krummen Nasen, heute ist es der Ami... Ironie des Schicksals? Deswegen befürworten die auch Atombomben überall. Die sind nämlich so friedensbringend, diese Bomben. Weiß ja jeder!

necesite
***********************************************************
wie geil :) linke antibush-anitsemiten!

das sind die nachfolger der braunen-liberal-kommunisten oder?

es geht hier nicht um antibush, dass die iranische führung ordentlich einen an der waffel hat ist ja wohl nicht zu bestreiten, aber wer arbeitet ihnen zu? der schorsch bush! wie bereits öfter erwähnt werden nun auch die regime gegner durch den steigenden druck von aussen auf ihr land immer enger an ihren präsidenten gebunden! so macht es auch GWB. und das einzige wäre es die gegner des regimes zu unterstützen..und jetzt sagt bitte keiner dass die USA das nicht können *lol* das üben die doch seit 45;

ich frag mich grad wo [edit;silence_sux: keine Beleidigungen bitte, Danke!]und büffelmike sind...war mir sicher dass die hier auch ihren irrsinn posten...
Kommentar ansehen
03.02.2006 10:21 Uhr von Amos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kopfnusser: heute wieder auf dshihad?
Kommentar ansehen
03.02.2006 10:25 Uhr von kopfnusser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@amos: :) du hast ja recht, man muss das alles witzig sehen und über deine kommentare einfach lachen! wenn der dshihad gegen dich und konsorten ging...ganz ehrlich, dann wäre das sicher was für mich, menschenverachtendes verhalten wie das deine sind einfach nicht akteptabel!

und warum gibts bei dir nur amis=gut, alles andere was dem ganzen eher skeptisch gegenübersteht=terroristen!

die welt kann schon einfach sein, gell...dein horizont scheint echt nichtmehr als ein "standpunkt" zu seín...horizont gleich NULL bei dir...

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Islamist droht nach Haftentlassung mit Anschlägen
Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer
Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?