01.02.06 20:29 Uhr
 619
 

Wilhelmshaven: Wegen Gebell mit Gaspistole und Samuraischwert gegen Hundehalter

Zwei Hunde gerieten am Abend des 31. Januar aneinander und bellten lautstark vor einem Mietshaus, wodurch sich ein 45-jähriger Hausmieter gestört fühlte und mit einer Gaspistole in die Luft schoss, sowie anschließend die Hundehalter beschimpfte.

Sein 52-jähriger Nachbar kam mit seinem Samuraischwert zu Hilfe und griff damit die beiden Hundebesitzer an, wobei der eine an Hand und Bauch und der andere Hundehalter durch eine 30 Zentimeter lange Schnittwunde an der Wade leicht verletzt wurde.

Die polizeiliche Wohnungsdurchsuchung des Schwertträgers brachte zwei weitere Schwerter, zwei Gewehre und mehrere Hieb-, Stich- und Schlagwaffen zum Vorschein. Der Pistolenschütze und sein helfender Schwertkämpfer wurden festgenommen.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Samurai, Gaspistole
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2006 19:56 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht nichts über vorliegenden Alkoholmißbrauch, was ich aufgrund dieser Tatumstände mal annehme. Wie kann man nur mit einem Schwert auf jemanden losgehen, weil dessen Hund bellt?
Kommentar ansehen
01.02.2006 22:50 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewalt Ich denke, dass die heutige Gesellschaft viele Leute zur seltsamen Taten treibt...
Kommentar ansehen
04.02.2006 18:53 Uhr von Darkmoon1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sprachlos: Das macht mich sprachlos, seit ich hier angemeldet bin ist das der erste beitrag aus meiner Geburtsstadt, doch finde ich es total beknackt wie sich manche leute hier aufführen. Nur wegen etwas Hundegebell.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?