01.02.06 19:38 Uhr
 749
 

Nach Sex mit Domina: Staatsanwalt in den USA rekonstruierte vor Gericht die Tat

Der Staatsanwalt Robert Nelson hat in der US-Ortschaft Dedham im Bundesstaat Massachusetts vor Gericht für Aufsehen gesorgt. Der Ankläger zog sich vor dem Richter eine schwarze Ledermaske über den Kopf.

Während seiner Vorführung wollte er dem Gericht schildern, wie sich Michael Lord (53) kurz vor seinem Tod im Jahr 2000 verhalten hat. Lord starb an einem Herzinfarkt, während er in einem Kerker von einer Domina gefoltert wurde.

"Mistress Lauren M", so der Berufsname der Frau, hat nachdem ihr Kunde den Herzinfarkt erlitten hatte, die Leiche zerstückelt und in acht Müllbeuteln versteckt. Zuerst hatte die Frau zugegeben, den Toten beseitigt zu haben, danach widerrief sie.


WebReporter: FTD-Premium
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Gericht, Staat, Staatsanwalt, Tat, Domina
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Berlin: Mann soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2006 19:50 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Die Frau ist nach gestriger News bereits freigesprochen worden. Trotzdem netter Versuch, sich mit dem Titel noch nen paar Punkte zu verschaffen ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?