01.02.06 19:21 Uhr
 1.285
 

Niedrigere Lebenserwartung: Männer haben früheres Sterben selbst zu verantworten

Bisher wurde angenommen, dass das Lebensalter eines Menschen überwiegend von genetischen Faktoren bestimmt wird. Prof. Dr. Elmar Brähler, Leiter der Abteilung für Medizinische Psychologie und Soziologie der Universität Leipzig, sieht dieses anders.

So würde sich das männliche Geschlecht im Leben selbst höheren Risiken aussetzen als das weibliche. Der Mann lebe nach Ansicht Brählers im Allgemeinen 'unvernünftiger' und begehe dreimal so häufig Suizid.

Diese These wird durch die Tatsache bekräftigt, dass Männer und Frauen, die ein geregeltes und nahezu gleiches Leben im Kloster führen, annähernd das selbe Alter erreichen.
Im Durchschnitt leben Frauen in Deutschland sechs Jahre länger als Männer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xxp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Leben, Erbe, Sterben, Lebenserwartung
Quelle: www.medizin-welt.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2006 18:21 Uhr von xxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werde die Erkenntnisse beherzigen und ab sofort einen Gang zurückschalten!...Aber mal im Ernst- wir Männer sind halt einfach überfordert! Uns wird zuviel abverlangt ;)
Das ganze Interview gibts in der Quelle!
Kommentar ansehen
01.02.2006 19:56 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war zu erwarten das mit der Suizidrate fand ich krass, das hätte ich nicht erwartet aber es war klar das Männer sich häufiger Risiken aussetzen
Kommentar ansehen
01.02.2006 20:11 Uhr von xxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt: Also Männer setzen sich wirklich höheren Risiken aus- man denke an die linke Spur auf der Autobahn, den Freeclimber an der Felswand und den Apnoe-Taucher... :D
Kommentar ansehen
01.02.2006 20:54 Uhr von pro raucher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und männer arbeiten 2 jahre länger
verichten den großteil der drecksarbeit
werden von ihrem(r) chef(in) eher und intensiver unter stress gesetzt
Kommentar ansehen
02.02.2006 09:15 Uhr von steppin_razor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pro raucher dafür hat die überwiegende mehrheit der frauen zwei achtstundentage, wenn sie arbeiten gehen, oder nen rund-um-die-uhr-job, wenn sie zuhause sind und brutpflege betreiben.
und denk ma nicht, dass es nicht stressig ist, aus dem büro zu kommen, (wo frau auch nicht dasitzt und däumchen dreht; falls ja, dann sicher nicht lange) und dann nen kompletten haushalt an der backe zu haben, während männe tagesschau, fußball und simpsons gucken oder die elektrische nasenbohrmaschine reparieren muss...
das argument zieht nicht.

on topic: na wenn das so ist mit den risiken, dann ... äh, tja, dann werd ich meinen 6-jahre-vorsprung wahrscheinlich nicht so wirklich nutzen jönnen :o)

greetz,

Kommentar ansehen
02.02.2006 10:09 Uhr von xxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@steppin-razor: Ich war wirklich gespannt, wie lange der erste Kommentar einer Frau auf sich warten lassen wird ;)...P.S.: Du siehst ziemlich scharf aus ..lol- Männer ;)
Kommentar ansehen
02.02.2006 11:26 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@steppin: Da würde ich zunächst mal einen weiteren Mehrstundentag draufpacken unter dem Titel "Männchen zur Hausarbeit erziehen"... soll durchaus erfolgreich verlaufen können...
Kommentar ansehen
02.02.2006 15:57 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steppin: Brutpflege???? Sonst geht es aber noch? Und wenn eine Frau so dusselig ist das soo zu machen, dann ist sie selbst schuld. Nebenbei kenn ich genug Frauen die "zuhause" sind, da ist der grösste Stress die Kohle der Männer plattzumachen und den breitgesessenen und angefressenen Ar... abzutrainieren.
Heutztage muss jeder arbeiten und keiner kriegt was geschenkt.......gleichberechtigt halt. Ich bin männlich und kann meinen Haushalt selbst unterhalten...mit kochen putzen waschen bügeln usw..... Ich wünsche allen Frauen bei Ihrer Selbstverwirklichung "VIEL GLÜCK!".


Mich ärgert so ein selbsgefälliger Stuss...
Kommentar ansehen
02.02.2006 16:23 Uhr von Moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein Wunder: kenne keine Frau die bei Wind und Wetter an Strommasten arbeitet oder auf dem Bau schuftet.

Die Drecksarbeiten die wirklich auf den Körper gehen werden vom Mann gemacht.

Die Erkenntnisse aus der Studie sind übrigens schon uralt.

Mich nervt auch die Überschrift.
Die implementiert das die Männer selber Schuld sind.
Ok..keiner ist gezwungen n Drecksjob zu wählen.
Aber die Frauen haben einfach die besseren Möglichkeiten solche Jobs zu vermeiden oder erst gar nicht daran zu kommen.

Nicht umsonst kenne ich einige Frauen die einen Mann zum heiraten suchen...nein keinen zum Lieben oder weil sie nicht alleine sein wollen.
Sondern knallhart um daheim rumzuhängen und den Blödel zur Arbeit zu schicken.
Kommentar ansehen
03.02.2006 12:48 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum? Weil sie zu früh geheiratet haben und sich dann ganz schnell totgeärgert haben - klingt komisch, ist aber so... ;-)
Kommentar ansehen
19.01.2010 08:54 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
früheres Sterben selbst zu verantworten: Natürlich, sie lassen sich mit Frauen ein, wenn das kein Grund ist.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?