01.02.06 18:54 Uhr
 420
 

Graz: Dackel frisst gerne Tabak und nuckelt an Zigarettenfiltern

Der Dackel Edi, er hat schon 22 (Menschen-)Jahre auf dem Buckel, vernascht täglich bis zu zehn Zigaretten. Sein heutiger Besitzer, der Hund war ihm vor 17 Jahren zugelaufen, stellt fest, dass das Tier bei bester Gesundheit sei.

Vor zehn Jahren habe er die Nikotinsucht des Hundes festgestellt, so das Herrchen von Edi, Wolfgang Treitler. "Wir sind eines Tages dahinter gekommen, dass er den Tabak auffrisst, dann noch am Filter nuckelt und diesen dann ausspuckt".

Treitler meint, die Zigaretten würden dem Hund nicht schaden. Der sei gesund wie ein Welpe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zigarette, Tabak, Graz, Dackel
Quelle: www.grazer.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2006 23:17 Uhr von widar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaubwürdig: Immerhin ist Nikotin ziemlich giftig.
Wenn ein SSN-Nutzer zehn Zigaretten isst und dann noch seinen Senf hier abgeben kann, bin ich erstaunt.
Kommentar ansehen
02.02.2006 01:37 Uhr von zero9999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@widar: na das klingt doch mal nach nem tollen Wettbewerb.
Da werden sich doch sicher ein paar interessierte Nikotinliebhaber finden, aber bitte nur mit Videobeweis ;)
Kommentar ansehen
02.02.2006 01:45 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: wenn man das ißt nimmt man nämlich VIEL mehr Nikotin auf als wenn man es nur raucht!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?