01.02.06 14:22 Uhr
 152
 

Trotz "Gute Laune"-Meldungen: Umsatzrückgang im Einzelhandel

"Das sind sehr, sehr schlechte Zahlen", urteilt ein Vertreter der HypoVereinsbank. Obwohl in jüngster Zeit Meldungen über eine gestiegene Konsumentenstimmung verbreitet werden, klagt der Einzelhandel über sinkende Umsätze.

Bessere Stimmung führt nicht automatisch zu mehr Einkäufen, mahnt ein DekaBank-Analyst. So blieb der Weihnachtsumsatz entgegen den Erwartungen gegenüber den Vorjahreszahlen zurück. Sinkt der Umsatz dieses Quartal erneut, wäre das ein Negativ-Rekord.

Das Statistische Bundesamt vermutet unter anderem die höheren Belastungen durch private Altersvorsorge und die Heiz- und Stromkosten als Ursache.
Die Commerzbank sieht wenig Hoffung für eine Trendumkehr.


WebReporter: Ferkelwämser
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umsatz, Einzelhandel, Meldung, Laune
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2006 13:59 Uhr von Ferkelwämser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder eine Meldung die belegt, dass der Binnenmarkt die wirtschaftliche Entwicklung bremst und nur eine Verbesserung der Konsumentenkaufkraft eine Lösung bringt.
Aber die Politik, dominiert durch marktradikale Angebotsdogmatiker, verschließt sich dieser Realität.
Kommentar ansehen
01.02.2006 15:22 Uhr von tonib
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch klar: frage mich schon die ganze zeit woher die gute stimmung kommt
wir haben 8 oder 9 millionen arbeitslose die sehr wenig geld ausgeben können (und das sind nicht immer die selben arbeitslosen das wechselt) wenn sie mal wieder einen job finden ist der meistens um einiges schlechter bezahlt als der letzte
es wird langsam zeit für nen guten mindestlohn es gibt jobs wo sie gerade noch 4-5 euro in der stunde zahlen

den rentnern gehts auch immer schlechter

weihnachts und urlaubsgeld wird gekürzt gestrichen oder bei neuanstellungen gar nicht mehr erwähnt

ebay ist auch ne riesen konkurenz für den einzelhandel
aber für leute wos nicht so dick haben sehr gut

dann hat man mit der privaten rentenvorsorge auch noch ne menge geld aus den verkehr gezogen

dann der preis für gas strom und benzin die werden immer teuerer

frage mich echt wo ein normaler arbeiter da noch geld über haben soll um einzukaufen ich und meine famielie sind froh wenns fürs leben reicht so gehts den meisten leuten in deutschland von wegen gute stimmung ich glaube eher die rennen grinsend in den untergang

cu tonib
Kommentar ansehen
01.02.2006 15:28 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe: ich vor Monaten geschrieben: Mit Vollgas voraus, das da eine Mauer kommt, ist nur ein Gerücht.
http://www.egon-w-kreutzer.de/...
Kommentar ansehen
02.02.2006 15:30 Uhr von chrissler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotz "Gute Laune"-Meldungen: Umsatzrückgang: F> ...Bessere Stimmung führt nicht automatisch zu
F> mehr Einkäufen, mahnt ein DekaBank-Analyst.

Wer weiß welche Zielgruppe die befragt haben.

F> ...So blieb der Weihnachtsumsatz entgegen den
F> Erwartungen gegenüber den Vorjahreszahlen zurück.

Und am Ende sind besagte "Gute Laune"-Meldungen" auch noch "gefakt", denn die Medien waren schon immer Werkzeuge in der Hand der Regierigen.

F> ...Die Commerzbank sieht wenig Hoffung für
F> eine Trendumkehr.

Wenn sie nicht in der Lage sind, dem Volk eine neue Lobby zu verschaffen, dann sollen sie alle "Pleite gehen". Nicht nur die Kommerz-Bank.
Kommentar ansehen
02.02.2006 22:21 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du bist Deutschland und einen auf gute Laune machen, bringt den Leuten keinen € mehr in die Tasche, die sie wieder ausgeben könnten.
Die Leutz lassen sich scheinbar nicht so leicht verarschen wie der Media Markt und Frau Merkel es sich so denken.
Die denken eher daran das Elektro Lux das plattmachen von AEG noch von der Steuer absetzen kann.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?