01.02.06 14:14 Uhr
 733
 

Bundesregierung einig: Rente mit 67 kommt

Spätestens 2029 beginnt das Rentenalter mit 67, so Bundessozialminister Franz Müntefering (SPD) am heutigen Mittwoch in Berlin.

Ab 2012 soll das Rentenalter schrittweise angepasst werden. Dabei wird eine monatliche Verschiebung des Eintrittsalters nach hinten durchgeführt.

Dieser Beschluss steht in Zusammenhang und Übereinstimmung mit den Koalitionsvereinbarungen der neuen Bundesregierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reporta
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundesregierung, Rente
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2006 15:24 Uhr von tonib
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: heisst dann wohl für 8-9 millionen menschen in deutschland das sie 2 jahre länger arbeitslos bleiben bevor sie in rente gehn können
Kommentar ansehen
01.02.2006 15:59 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tonib: Vor allem bedeutet das in diesem Fall eine zusätzliche, lebenslange Rentenkürzung von 7,2%.

>>
Abschläge bei vorzeitiger Rente
Wer die Rente vorzeitig antritt, muss Abschläge hinnehmen. Als Faustregel gilt hierbei:
- jeder Monat vor dem 65. Lebensjahr bedeutet einen lebenslangen Rentenabschlag von 0,3 Prozent.
- Bei einem Rentenbeginn ab dem 60. Lebensjahr ist ein Rentenabschlag von 18 Prozent vorzunehmen.
<<

So lange Massenarbeitslosigkeit herrsch und Arbeitslose über 40 faktisch nicht vermittelbar sind bedeutet das nichts weiter als eine Rentenkürzung.
Kommentar ansehen
01.02.2006 16:09 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: ist denn 2029 noch sozialversicherungspflichtig beschäftigt ?? :-)
Kommentar ansehen
01.02.2006 16:14 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ malas: wenn man deinen kommentar so liest dann klingt es als wenn 2029 in ferner ferner zukunft liegt...

es sind aber gerade mal etwas über 20 jahre..
das sich einiges ändern wird, da ist schon klar aber ob es in dieser nahenm zukunft so drastisch wird...

naja es sind immerhin noch 5 wahlperioden
Kommentar ansehen
01.02.2006 16:50 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
;-) Keine Sorge, vor 2012 kommt erstmal ne Revolution und danach sehn wa weiter... ;-)
Kommentar ansehen
01.02.2006 17:01 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rentenbezugsdauer für viele halbiert: >>
Karl Lauterbach, Sozialfachmann der SPD, zeigte sich ebenfalls skeptisch. "Zum jetzigen Zeitpunkt übersteigt die Lebenserwartung der Einkommensschwachen die Grenze von 67 Jahren nur um wenige Jahre", sagte er am Montag. Einkommensstarke Männer dagegen lebten im Durchschnitt zwölf Jahre länger. Insofern habe er Sorge, "dass mit der Rente ab 67 für diese Einkommensgruppen der Rentenbezug im Durchschnitt um ein Drittel verringert, für einige sogar halbiert wird".
<<
http://www.zeit.de/...
Kommentar ansehen
01.02.2006 17:05 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlecht! Das ist nicht gut, denn dann betrifft mich das auch ;-(
Kommentar ansehen
01.02.2006 19:10 Uhr von solynieve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: das ich schon so alt bin. Hat manchmal doch seine guten Aspekte;-)
Kommentar ansehen
01.02.2006 19:50 Uhr von wahrheit_tut-weh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwein gehabt: gut das ich aus dem verein ausgetreten bin... meine kohle verbraten die nicht mehr,ha,ha,ha
Kommentar ansehen
01.02.2006 22:32 Uhr von «azero»
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stelle dich nicht so an, Bleissy! In dem Alter hast du sowieso keine Zähne mehr; wozu willst du also noch was zu kauen haben? Und außerdem sorgt das höhere Risiko, dass du dir vielleicht "den Tod" holst, dafür, dass du "sozialverträglicher" wirst!

Abgesehen davon: Bis dahin bist du eh arbeitslos. Oder glaubst du ernsthaft, die brauchen einen 67-jährigen Greis, der bestenfalls zufällig (oder dank Navigationssystem, das dann serienmäßig in allen Autos ist) den Weg zur nächsten Baustelle findet, wenn sie doch auf genügend arbeitslose Jungfacharbeiter und jüngere HIV-Selige zurückgreifen können?! *ROFL*

So what?!

Nein, auch wenn es wahrscheinlich wieder ein oder zwei Jahre dauern wird, bis auch der Letzte es begriffen hat: Es ist, wie Troll-Collect bereits sagte, schlicht eine drastische Rentenkürzung für die ärmeren Schichten; also ab "Durchschnittsverdiener" abwärts. Und die anderen müssen es ebenfalls ausgleichen, wenn sie nicht in der glücklichen Situation sind, sicher sein zu können, dass sie auch bis zum break even in Lohn und Brot bleiben werden. Lediglich jene, die sowieso nicht auf die Rente angewiesen sind, werden davon nicht berührt.

Genial, wie unsere Politiker verfahren: "Ich hätte da eine Lösung. Lasst uns doch mal schauen, ob die zum Problem passt. Wenn nicht, ist es auch nicht tragisch. Ich habe da nämlich noch eine andere Lösung." scheint seit etwa zwei Jahren das neue Credo dieser Versager zu sein, wenn sie - wieder einmal - die Wähler zum Betatester ihrer absurden Spiele machen.
Kommentar ansehen
01.02.2006 23:30 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich alt bin Bis ich ins soweit bin ins Rentenalter einzutreten muss ich dafür wahrscheinlich 78 sein....:o(
Kommentar ansehen
02.02.2006 00:17 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist so idiotisch: Die Scheiß Regierung soll endlich mal sagen warum es denn nicht mit einer Rentenkürzung gleichzusetzen sei. Und außerdem will ich wissen, warum die Sozialversicherung auch noch auf 19,9% steigen soll? Hallo? Soviel wie eingezahl bekommt doch niemand mehr raus. Was machen dich scheiß Sesselpuper mit der Kohle?

Egal, nach dem Studium bedanke ich mich schön dafür, dass es kostenfrei war und dann fick dich Sozialstaat.
Kommentar ansehen
02.02.2006 00:36 Uhr von jkhulk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann ? Bin mal gespannt wann es dem Volk reicht .......!
aber wir sind selbst schuld hat ja Stoibers Marionette ein paar Wochen vor der Wahl angekündigt : Rente erst ab 67
Und alle haben sie gewählt
Schön BLÖD !!!!!!!!!
solong
Kommentar ansehen
03.02.2006 13:11 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wok: Mag ja sein. Rente mit 67 funktioniert aber so lange nicht, wie niemand die Chance hat bis 67 zu arbeiten.
Kommentar ansehen
06.02.2006 10:14 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Trucker: wirds freuen.
Die könne dann bis zum 67ten auf der Autobaghn rumgurken und sich mit den Kollegen aus Umbatschnußtikan oder sowas rumärgern.
Aber, sie werden es gern tun.
Denn im Ferneher ist für die Trucker in dem Alter "Tote Hose", da sie ohnehin nix mehr sehen...

Diese "Regierung" (zu deutsch: Sichselbstversorger) übetrifft den Versager Schröder und seine Vereinigung noch..

Ich hätte es kaum geglaubt.

Aber Kanzler Müntefering ist nun volkkomen "über den Deister" und hat seinen restlichen Minimalverstand am Eingang des Bundesschlafsaales abgegeben....

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?