01.02.06 12:58 Uhr
 754
 

Iran droht: Vernichtender Gegenschlag bei möglichem Angriff aus dem Westen

Der andauernde Atomstreit zwischen dem Westen und dem Iran spitzt sich weiter zu. Sollte es einen Angriff auf die Atomanlagen im Iran geben, werde man dem Angreifer mit einer "vernichtenden Antwort" entgegentreten, so die iranische Regierung heute.

In einer Rede am Mittwoch bekräftigte der iranische Präsident Ahmadinedschad noch einmal, dass der Iran immer noch auf der friedlichen Nutzung der Atomenergie bestehe.

Morgen wird die internationale Atomenergiebehörde über die Einschaltung des UN-Sicherheitsrates entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Triple X 'xXx'
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Angriff, Westen
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
"Rassist": Türkischer Europaminister wütet auf Twitter gegen Sigmar Gabriel
Willst Du mit mir wählen? Russische Regierung bietet Dating-App zur Wahl an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2006 12:02 Uhr von Triple X 'xXx'
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer schon andeutet eine vernichtende antwort zu geben, naja der hat mit sicherheit nicht vor die atomenergie nur friedlich zu nutzen. außerdem gabs ja heute schon ne news , dass der iran das know how für ne atombombe hätte. sollen die sich doch die köppe einhauen, hoffe nur nicht dass dat zu einem größeren konflikt ausartet wo noch unschuldige dran glauben müssen. aber unschuldige müssen ja immer dran glauben.
Kommentar ansehen
01.02.2006 13:12 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry, aber ich kann verstehen: dass der iran so redet. amerika versucht auf teufel komm raus eine islamische atommacht zu verhindern. dann können sie nämlich nicht mehr einfach so in arabische länder einmarschieren um die erdölfelder unter kontrolle zu haben. recht so, dass nicht jeder den amis in den hintern kriecht. die müssen mal merken, dass sie so nicht weitermachen können. wenn´s europa nicht macht, dann muss es eben der iran machen.
Kommentar ansehen
01.02.2006 13:24 Uhr von heimatloser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch: ganz normal, das der Iran sich bei eventuellen Angriffen verteidigt.Die größte Bedrohung in unserer Zeit, ist doch der Terrorist Busch, der diese Welt noch in den dritten Weltkrieg stürzt, wenn er weiter so macht.
Wenn ich Amerika heute sehe sehe ich immer mehr parralellen zu Hitlerdeutschland !
Kommentar ansehen
01.02.2006 13:58 Uhr von DerRonnz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hitlerdeutschland? Da liegst du aber falsch...Amerika hat keine Hekenkreuze :-) Mal im Ernst: Der Iran will eine Ölbörse mit € starten die den $ stark schwächen würde. Es ist doch ganz klar, dass 1. der Iran sich verteidigen muss und 2. Amerika auf jeden Fall angreift um die Ölbörse zu verhindern.
Kommentar ansehen
01.02.2006 15:17 Uhr von markus1701
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat nix mit amerika zu tun: also wenn die wirklich die atombombe haben, dauert es nicht lange bis sie sie einsetzen. ich glaube nicht, dass sie zögern würden eine bombe auf israel abzuwerfen. und das muss verhindert werden. ob das jetzt der bush macht oder sonstwer ist mir egal, aber diese fanatiker dürfen einfach keine nuklearwaffen besitzen.

ausserdem hat saddam auch so rumgeprahlt und was geschah ? seine "gotteskrieger" haben sich zu tausenden ergeben....
Kommentar ansehen
01.02.2006 15:30 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die schreien solange: nach Schlägen, bis sie wirklich welche bekommen-
im übrigen sollte man auch in seiner Meinung die Groß- und Kleinschreibung beachten und:
Mit Pakistan gibt es schon eine "islamische Bombe"...
Kommentar ansehen
01.02.2006 15:31 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach nun: die amrikanische regierung wird schon einen grund (er)finden um den iran platt zu machen.. da mach ich mir keine sorgen.. hat ja bis jetzt auch immer geklappt.. obs nun der irak war oder oder oder..
und nacher wird dann wieder brav entschuldigt und alle die belogen und betrogen worden sind wieder mit ihrem grossen heilsbringer bush zufrieden.. ganz gleich ob es nun gefälschte beweise waren oder nicht.. hauptsache es sterben jede menge ungläubige nicht christen und moslems die auf ihrem oil sitzen...
zum glück haben wir in deutschland nichts das sich für die amis lohnt ab zu stauben.. sonst würden schon längst die banner der USA über unseren köpfen flattern..
befreiung nennt man sowas ja neuerdings.. tss..
ja.. die befreiug von mitspracherecht und freiheit und demokratie..
naja.. es ist wohl überflüssig zu sagen das ich den iran .. wie jedes andere land.. auch die USA verstehen kann das man sich wehren möchte wenn man angegriffen wird.. der weg allerdings ist ein mehr als fraglicher..
ich hoffe das die vernunft und die menschlichkeit.. und die politischen mittel das verhindern werden..

denn dein leben ist nicht mehr oder weniger wert als jedes andere.. soviel zum thema christen und bush..
frieden predigen und krieg bringen.. was soll man dazu noch sagen?
Kommentar ansehen
01.02.2006 15:39 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man stelle sich vor, der westen hätte damals die sowjet union angegriffen, weile diese atomwaffen herstellten.

dann wäre heute die halbe welt radioaktiv verseucht... nur weil der westen der SU seinen willen aufdrängen musste...

die SU waren ja damals der feind #1 für den westen... so wie einige arabischen länder heute.
und dass die sowjets schon morgen die atombombe zünden würden, daran hatte niemand zweifel. so wie die leute heute eben über den iran denken.

wenn es wegen dem iranischen atomprogramm einen krieg gibt, dann ist die schuld für die anschliessende zerstörung und morde ausschliesslich bei den mächten zu suchen, die den iran angegriffen haben.

dass der iran sich gegen angriffe wehren will, ist sein gutes recht.

es ist ja auch lächerlich. hier bei uns pisst man sich schon in die hosen, weil die moslems die hier leben ja die westliche kultur beeinflussen könnten.

aber selber hat man kein problem damit, dass westliche mächte den arabern die westliche kultur aufdrängen wollen und dabei notfalls auch viele unschuldige menschen töten.
Kommentar ansehen
01.02.2006 18:05 Uhr von Reporteur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aktien: Kurz bevor es losgeht empfehle ich euch aktien von Halliburton zu kaufen :-).

Also ich las smir auch nicht vonr irgendjemanden sagen wie ich zuhause in miner wohnung zu wohnen ahbe und was ich amchen darf und was nicht in meinen eigenen 4 wänden.
Kommentar ansehen
01.02.2006 19:05 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Reporteur: absolut richtig !!
Kommentar ansehen
01.02.2006 19:32 Uhr von benni87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
amerika iran irak eu und öl: man kann das ja alles sehn wie man will.
in amerika wissen über 1/3 der bürger nichts über die politischen und kriegerischen machenschaften der regierung, bzw. über die hintergründe. egal ob es vor 100 jahren der amerikanisch-spanische krieg war, der irakkrieg oder ein evtl krieg gegen den iran. die regierung denkt sich irgendwelchen sinnlosen vorwände aus , nur um krieg zu führen. und dann wird immer gesagt: "wir wurden gezwungen krieg zu führen. wir wollten das garnicht." ... wie lächerlich.

auf der anderen seite kann ich es verstehen, dass man gegen die atomwaffen im iran ist. auch wenn gar nicht feststeht, dass sie welche besitzten bzw. bauen. es ist ja nur bekannt, dass sie reaktoren kaufen und damit theoretisch die möglichkeit dazu haben.
genauso wie im irakkrieg sind die usa wahrscheinlich wieder hinter dem öl her. oder anders gesagt: sie sind wieder hinter der verbesserung ihrer eigenen wirtschaftlichen und politischen machtstellung her.

warum können nicht einfach alle länder ihre atom waffen ablegen?! sobald ein land angreift. kommen noch viele andere dazu und innerhalb einer woche ist die ganze erde nuklear verseucht. aber das perverse ist ja, dass es dem iran egal wäre. hauptsache man kann sich rächen. in der hinsicht finde ich die einstellung der usa besser, die zwar atomwaffen besitzen, aber sie trotzdem nicht einsetzen. dennoch möchte ich mich hier noch mal ganz klar gegen krieg aussprechen. egal ob nuklear oder biologisch , chemisch oder nicht!!!

anmerkung: vllt. wollen die usa nur krieg um ihre rüstungs und waffenindustrie wirtschaftlich wieder in schuss zu bringen. was natürlich als vorwand genauso toll ankäme wie: "wir haben spass am krieg, also führen wir ihn" , "wir wollen eh die ganze welt erobern, also müssen wir auch irgendwo anfangen" oder: "im iran/irak gibt es schön viele rohstoffe, die könnten wir gut gebrauchen für unsere wirtschaftlichen interessen und damit noch mehr macht auf den weltmarkt ausüben"

... so far ...
Kommentar ansehen
01.02.2006 20:33 Uhr von Jaraen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zukunftsvision: Nur fiction aber sowas ähnliches könnte glatt passieren :
2006 :
- Israel greift gezielt die Atomanlagen des Irans an
- Iran erklärt Israel den Krieg
- USA und Israel beginnen einen "Blitzkrieg" gegen den
Iran

2007 :
- Der blutige Krieg im Iran dauert noch immer an
- Ägypten,Syrien,Pakistan und der Iran verbünden sich
zur MEC (Middle Eastern Corp.)
- Atombombenabwurf auf Israel durch Pakistan
- Nuklearergegenschlag von den USA auf Pakistan und
Syrien

2008 :
- Saudi Arabien und die Türkei verbünden sich mit
der MEC
- Israel wird durch die MEC überrannt - die USA ziehen
sich zurück
- Irak und Afghanistan wird durch die MEC "befreit"

2009 :
- Blutige ausschreitungen innerhalb Europas durch
militante Islamisten
- Verteidigungsfall in vielen Ländern Europas wird
ausgerufen
- MEC greift über Türkei die Länder Bulgarien und Griechenland an

2010 :
- Spanien, Italien, Frankreich, GB und Deutschland erklären MEC den Krieg
- China und Russland greifen gemeinsam den Mittleren Osten an
- Nuklearwaffeneinsatz gegen Russland durch die MEC
- Russland und China schlagen mit ihrem vollem Arsenal zurück

2011 :
- Weltweiter Nuklearer Fallout kostet Milliarden von Menschen das Leben
Kommentar ansehen
02.02.2006 00:41 Uhr von jkhulk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse ! Ich kann es voll verstehen ......wenn ich angegriffen würde setze ich nich auch zur Wehr und um so grösser mein Gegner umso grösser wär meine Gegenwehr.
Ein Angriff nur weil die Iraner nicht so machen wie Bush sagt ....... wo leben wir denn
solong
Kommentar ansehen
02.02.2006 09:30 Uhr von kopfnusser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@[email protected]üffelmike: tolle timeline, klingt leider sehr stimmig :( wollen wir hoffen dass es nicht so weit kommt...

aber den vogel abgeschossen hat mal wieder unser lieblings_kriegstreiber und selbsternannter "retter ddes abendlandes" büffelmike!!

mike, was geht bitte mit dir ab? ich dachte du bist nichtmal aus deutschland? warum dann diese aussage:


***********************************************************
Borgir
Darf ich dich als Landesverräter bezeichnen?

Du rechtfertigst indirekt einen Angriff auf Deutschland

mikebison
***********************************************************

landesverräter? *lol* sagmal, mit dem ausdruck hast du es aber? dein lieblingsausdruck? wie daneben muss man sein um so blind zu sein wie du! eigentlich tust du mir nur leid...du medienhetze-opfer!

KN
Kommentar ansehen
02.02.2006 10:28 Uhr von kopfnusser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also als schleichenden wahnsinn kann man deine aussagen nichtmehr abtun...das ist schon eher bedenklich! wieso hasst man sein land in deinen augen wenn man versucht NICHT nur schwarz oder weiss zu sehen?

ausserdem..bist jetzt schweizer oder nicht? dann kannst ja stolz sein auf was du willst...aus den letzten kriegen weltweit habt ihr ja glänzend profitiert...naja anderes thema :) kriegsgewinnler...

du kennst wohl nur extreme. bush ist deiner meinung nach also kein gefährlicher irrer, genauso wie der iraner?

und wenn das land in dem ich wohne nur aus unterbelichteten mitläufern wie dir bestehen würde...dann würde ich das land nicht hassen, aber asap verlassen! aber zum glück bist ja nicht in D...

@all...wie alt der kriegstreiber-büffel wohl ist? frag ich mich immer wieder...
Kommentar ansehen
02.02.2006 10:42 Uhr von markus1701
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iran ist nicht irak: das der einsatz im irak absolut ungerechtfertigt ist, ist wohl jedem klar. aber im iran liegt die sache wohl ein wenig anders. selbst china und russland sind diesmal mit dabei. daran sieht man, dass es wohl um mehr geht als nur ums geschäft. offenbar sind alle sehr besorgt. sogar chirac hat sich zu drohenden äusserungen hinreissen lassen und er war ein harter gegener des irakeinsatzes.

kombiniert mal die aussagen des iranischen präsidenten ("israel ausradieren") mit dem vorhaben akw´s zu bauen. in dieser heiklen situation könnten sie, wenn sie nichts zu verheimlichen hätten, doch ohne weiteres den inspektoren den zugang erlauben um das misstrauen zu beseitigen. aber der ach so unschuldige und harmlose iran denkt gar nicht daran. natürlich wollen die atomwaffen entwickeln !!!!

ich finde moralische, ethische oder theoretische überlegungen sind hier fehl am platz. sicher ist es nicht angenehm wenn einer wie bush über ein solches atomwaffenpotential verfügt, jedoch sollten wir zusehen, dass nicht noch mehr spinner atomwaffen in die hände kriegen. darum geht es doch. nur weil bush ein arsch ist, kann ich nicht den besitz von atombomben im iran befürworten.

mahlzeit
Kommentar ansehen
02.02.2006 10:48 Uhr von kopfnusser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn wir schonmal so weit sind ich finde moralische, ethische oder theoretische überlegungen sind hier fehl am platz.....

markus

-snip-

schon hart! moralische und ethische überlegungen sind NIE fehl am platz, mit den theoretischen überlegungen hast du sicher recht...die sind hier vielleicht nicht fehl platz, aber auf jedenfall nicht die lösung...der irre ami und sein iran-kumpel werden sich wohl die köpfe einschlagen, nur leuten wie "mr.unterb*****t" büffelchen muss man kontra geben und klarstellen dass deren sicht der dinge die ganze situation nur noch aufheizt, resp. menschenverachtend ist! aber für büffelchen ist nur ein guter christenmensch lebenswert...das andere ist lebensunwert,gell mike?

aber wer weiss, vielleicht kann die schweiz ja auch bald die goldzähne von moslems verwalten sollten mehr anfangen wie du zu denken!...
Kommentar ansehen
02.02.2006 11:02 Uhr von markus1701
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr geschickt: ich meinte damit solche überlegungen im sinne von:"wenn bush sie hat, darf auch der iran sie haben". das wäre angebracht, wenn irgendjemand atomwaffen auf der welt gerecht verteilen will, dann würde das argument stimmen. aber hier nicht, denn bush hat sie schon. wenn der iran auch noch damit anfängt dann knallts wirklich... bush hat den irak angegriffen auf den blossen verdacht von massenvernichtungswaffen (offiziell). wenn der iran nicht einlenkt wird es ihm genauso ergehen, nur das die amis diesmal nicht allein sein werden.

du würdest also einen (atom-)krieg in kauf nehmen nur weil bush ein penner ist und du ihn nicht leiden kannst (ich auch nicht) und zudem hoffst, dass er vielleicht doch was auf den sack kriegt ????? schon hart.....
Kommentar ansehen
02.02.2006 11:59 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Die kriegen 5 ICBM`s(Raketen mit Mehrwachsprengköpfen)an die Birne.
Dann ist Stille.

Sic Semper Tyrannis

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?