01.02.06 08:10 Uhr
 4.578
 

Studie besagt: Tokio nach 14 Jahren nicht mehr die teuerste Stadt der Welt

Laut einem Vergleich des aus Großbritannien stammenden Informationsdienstes Economist Intelligence Unit ist die norwegische Stadt Oslo die teuerste der Welt. Jahrelang galt Tokio als teuerste Stadt der Welt.

Insgesamt wurden 130 Städte auf der ganzen Welt auf ihre Lebenshaltungskosten geprüft und daraus die Rangliste erstellt. Die Stadt Tokio, die 14 Jahre auf Platz eins lag, befindet sich nun auf dem zweiten Platz gefolgt von Reykjavik, Osaka und Paris.

Auf dem sechsten Platz liegt Kopenhagen, vor London, Zürich, Genf und Helsinki.


ANZEIGE  
WebReporter: german_freak
Quelle: www.netzeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2006 23:12 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm ich hätte immer gedacht, die deutschen Städte wie Berlin, Frankfurt oder Hamburg gehören auch zu den teuersten Städten?!
Kommentar ansehen
01.02.2006 08:38 Uhr von mrmaximo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist München?!! Also noch vor ein paar Jahren hat 1m² in der Münchner Innenstadt 120.000 € gekostet! Zudem sind die Wohnungen in München die teuersten und seltensten in ganz Deutschland! Da zahlt man teilweise bis zu 500 € für ein Zimmer mit 20-30 m²... Also an dem Beitrag kann einfach irgendwas nicht stimmen! Währe vielleicht noch zu erwähnen das Studenten das Olympia Dorf bewohnen und teilweise um 200-300 € für ein winziges Zimmer bezahlen... Es gibt sogar Studenten die Fußböden für teils um 100-150 gemietet haben, hauptsache sie können irgendwo in der Stadt (nähe) Wohnen wobei es Schlafen eher treffen würde...
Kommentar ansehen
01.02.2006 08:59 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja @ mrmaximo: wenn münchen schon so teuer ist... dann kannste dir ja jetzt ausmalen wie teuer die anderen städte sind....
Kommentar ansehen
01.02.2006 09:04 Uhr von sbz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verwirrende Studie: Selbst die Presse scheint die nicht zu verstehen:
"Die teuerste Stadt der USA und die teuerste Stadt Deutschlands teilen sich Rang 27: Das sind in diesem Jahr New York und Düsseldorf."
Spiegel Online

"Wien hält weiterhin seinen 11. Rang. Damit ist Wien um einiges teurer als die deutsche Nachbarstadt München auf Rang 14."
wirtschaftsblatt.at
Kommentar ansehen
01.02.2006 09:26 Uhr von balistero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die deutschen Städte spielen meiner Meinung nach in dieser Rangliste (das gilt auch für München) oben nicht mit. Freunde von mir wohnen recht zentral in London und zahlen für ein 32qm Appartement 1700 Pfund (ca. 2500€). Das ist echt teuer. Und dass da Paris, Tokio, Oslo usw. nochmal etwas drauflegen kann ich mir gut vorstellen....
Kommentar ansehen
01.02.2006 10:11 Uhr von fabian030
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berlin? Berlin ist eine der preiswertesten Großstädte der Welt. Wir sind sicher nicht in dieser Liste vertreten.
Aber auch darauf kann man stolz sein, schließlich können hier auch Studenten ohne Probleme leben. Denn auch die restlichen Lebenserhaltungskosten sind hier sehr niedrig. :)
Kommentar ansehen
01.02.2006 10:11 Uhr von ClausTrofoby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ballistero: >Freunde von mir wohnen recht zentral in London
>und zahlen für ein 32qm Appartement 1700 Pfund >(ca. 2500€)

nanana übertreib es mal nicht mein Gutster. Das zahlst du in den nobelsten Ecken von London vielleicht aber da gibt es bestimmt keine 32qm Wohnungen...
Kommentar ansehen
01.02.2006 10:19 Uhr von balistero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ClausTrofoby dann solltest Du dir mal die Preise anschauen, und hier keine wilden Thesen mit nobelsten Ecken und so verbreiten...
Natürlich steht in London (bzw. UK) zum ersten auch das Einkommen und zum zweiten der Steuersatz in relation zur Miete, aber der oben angegebene Mietpreis ist mitnichten eine Übertreibung.
Kommentar ansehen
01.02.2006 11:21 Uhr von danielrambaud
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Billig: Mich würde einmal interesieren, welche Stadt ganz hinten liegt. Aber was hat sich in Tokio eigentlich geändert, dass plötzlich eine andere Stadt den ersten Platz für sich beansprucht? Ich meine Oslo ist jetzt ja nicht so der Burner...
Kommentar ansehen
01.02.2006 11:39 Uhr von TLeining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ danielrambaud: lies dir mal die quelle durch, erklärt einiges, die Studie belegt eher, wo es für US- Bürger am teuersten ist Urlaub zu machen, vermutlich ist der Wert des Yen gegenüber des US Dollars einfach stark gefallen, während die norwegischen Kronen an Wert gewonnen haben.
Kommentar ansehen
01.02.2006 13:11 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einigen hier scheint nicht klar zu sein, dass sich die Lebenshaltungskosten aus verschiedenen Faktoren zusammensetzen.

Also alles (!) was von einem Haushalt aufgebracht werden muss, um das Leben zu bestreiten.

Darunter fällt zum Beispiel der Aufwand für Miete, Heizung, Strom, Nahrungsmittel, Schuhe, Telefon und Benzin.

http://www.destatis.de/...

Es sind also nicht nur die Mieten, sondern auch die Preise für Lebensmittel etzc, die auch zT ganz erheblich teurer sind. Dafür verdienen die Leute aber auch mehr.

@ danielrambaud

Warst Du schon mal in Oslo?
oder was willst du hier mitteilen?
Das Preisniveau ist da insgesamt wesentlich höher.
Das zieht Dir teilweise die Schuhe aus.
(zB: Bier in der Kneipe 8,- Euro)
Und trotzdem ist Oslo ist ein schöne Stadt ;)

Ballistero übertreibt übrigens nicht.
Eine Freundin bezahlt für Ihr winziges Appartment
in London auch so um die 1000,- Euro / monat.
Kommentar ansehen
01.02.2006 13:23 Uhr von superflyguy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mrmaximo: haha ich lach mich schlapp ... hallo ???

500€ für 30qm in der stadt soll teuer sein ?? hier in zürich kriegst du sowas wenn du viel glück hast in einem vorort der stadt ....

tsts und deutschland beklagt sich immer von wegen TEURO und alles ist hier so teuer ... oje mir kommnen gleich die tränen ...
Kommentar ansehen
01.02.2006 14:32 Uhr von cursty1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erst mal dort wohnen und dann reden: wer schon mal in London gewesen ist, oder tokio, der erwähnt München bestimmt nie mehr, oder Deutschland überhaupt. Das mit den Wohnungen stimmt absolut, Ich hatte 89 ein Zimmer im Norden Londons mit jemand geteilt und habe 200,- Euro die Woche!! gezahlt. Und schön wars auch net! Das kansst du mal glauben, dort kostet ein einfacher Cheeseburger 5 Euro, und London ist noch nicht mal die teuerste Stadt. Da ist man froh, wenn man in seine Bude wieder zurückkommt, und meckert nicht mehr über deutsche Preise
Kommentar ansehen
01.02.2006 15:09 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
München teuer: München ist net wirklich teuer. Ich selbst wohn hier, bin in 10 min zu fuß oder 3 min mit der tram in der innenstadt (Stachus/Karlsplatz) und zahl 420 euro warm für 48 qm. natürlich, wenn man in Schwabing wohnen will, da isses sicher teuer, aber jede Stadt hat doch irgendwo ihr "in-viertel". Studentenbuden sind meistens sehr teuer,da rar, oft sind studis besser bedient ne günstige wohnung statt zimmer zu nehmen. Ebenso in sachen strom zählt münchen zu einer der günstigsten städte....
Essengehen ist auch normal teuer, wenns nicht unbedingt auf der Leopoldstr. ist, wo die Preise künstlich hochgehalten werden.
Kommentar ansehen
01.02.2006 18:01 Uhr von damok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Billigste Stadt: auf der Liste ist übrigens Teheran...
Kommentar ansehen
01.02.2006 21:22 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Auf dem fünften Platz liegt Kopenhagen, vor London, Zürich, Genf und Helsinki."

Kopenhagen liegt auf dem sechsten Platz (vor London, Zürich, Genf und Helsinki), da die zweite Hälfte einer Top-Ten (Quelle) bei Platz sechs beginnt. Außerdem sind ja die ersten fünf Plätze schon mit Oslo, Tokio, Reykjavik, Osaka und Paris belegt. ;-)
Kommentar ansehen
02.02.2006 10:46 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es so ist mit den Preisen für Lebensmittel müsste doch eigentlich Luxemburg an Platz 1 stehen ... da kostet ja ne Pizza Magarita 28 Euro ... eine kleine wohlgemerkt ... aber wenn sowas dann in Oslo 50 Euro kostet kann ich das verstehen ... lol
Kommentar ansehen
02.02.2006 11:08 Uhr von k.man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Killy Shark: Bier ist darum so teuer, da allgemein Alkohol in skandinavischen Ländern extrem teuer ist. Andere Lebensmittel sind mit den Preisen im restlichen Europa vergleichbar

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?