31.01.06 22:16 Uhr
 5.312
 

These: Rembrandt versteckte in dem Bild "Die Nachtwache" einen Mord

Wenn Filmregisseur Peter Greenaway Recht behält, dann ist das Rembrandt-Gemälde "Die Nachtwache", zu sehen in der Niederlande, nicht nur ein "mordsmäßig" großes Werk, sondern zeigt auch ein Tötungsdelikt, nämlich im Hintergrund.

Das Motiv eines Schützenzugs lässt nur wenig hinter den Hauptpersonen im Vordergrund einen nicht genau zu sehenden Schützen und sein Gewehr erkennen. Greenaway, der gerade einen Film über das Bild dreht, interpretiert hier die Abbildung eines Mordes.

Der Rembrandt-Experte Prof. Jan Kelch deutet das Gemälde als eine Art Theaterstück, zu dem diese Theorie passen könnte. Er betont aber, dass kein Nachweis für die Stichhaltigkeit der These existiere.


WebReporter: Obviously
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Mord, Nacht
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen
Katholiken: Ehe-Annullierungen steigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2006 22:35 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: dem wirklich so wäre, dann wäre das inzwischen entdeckt worden. das gemälde wurde 1000x untersucht und teilweise auseinandergenommen um alle geheimnisse zu enträtseln. jetzt möchte so ein filmfutzi plötslich die ganze kunstwissenschaft übertrumpfen? bestimmt wieder eine ente von der blöd.
Kommentar ansehen
31.01.2006 22:45 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nachtwache war kein Gemälde: und Rembrand kein Maler, sagt der Regisseur. Und wahrscheinlich ist es keine These, sondern eine Möglichkeit (was ist denn da der Unterschied?), dass da jemand eine Kriminelle Handlung vor hat.

das Projekt von Greenaway find ich gut. dazu gäb es wesentlich bessere Quellen!!!!

http://zeus.zeit.de/...
Kommentar ansehen
31.01.2006 22:49 Uhr von PBernd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolles Bild in der Bild: Was soll man denn auf diesem Bild, was auf der Internetseite ist, denn erkennen können.
Hat Die Bildzeitung nicht genug Webspace um eine vernünftige Größe ab zu bilden ???

Der Wahheitsgehalt ??? Naja, der Entdecker der geheimnisvollen Scene macht gerade einen langweiligen Film über das Bild.
Ob der Film dadurch besser wird ? Wohl kaum !
Kommentar ansehen
31.01.2006 23:37 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er könnte aber Recht haben tatsächlich sind alle Personen auf dem Bild tot, was bedeutet, dass sie zu Tode gekommen sind.
Ergo: Der Grund weshalb sie zu Tode kamen liegt ausserhalb vom Bild.
Der Mörder sass also neben Rembrandt - oder war Rembrandt der Mörder?
Kommentar ansehen
01.02.2006 01:52 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
By the way: Das Gemälde stellt einen Schützenverein bzw. ein Schützengilde dar. Ist doch irgendwie logo, dass darauf ein Gewehr zu sehen ist und kein Kochlöffel? Und noch dümmlicher: dieser Bildartikel ist sogar bei dem Artikel auf Wikipedia eingefügt. Eine echte Blamage - für Wikipedia: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
01.02.2006 08:57 Uhr von MTQC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm Für alle interessierten, die zu faul waren zu suchen hier ein Link für ein etwas größeres Bild des Gemäldes, oder viel mehr Drehbuches ...
http://www.susannealbers.de/...
(die Adresse des Bildes in einem eigenen Fenster aufrufen)

Ich möchte nicht leugnen, dass Rembrandt mit dem Bild eine Intention verfolgte, das tut jeder Maler, der den Pinsel ansetzt. Was dieses Bild angeht, ist klar zu erkennen, das das Augenmerk auch auf die Frau gelenkt wird, die hier verängstigt scheint und dafür das es ein Mord sein soll zielt der Täter in eine eigenartige Richtung, davon ab könnte es auch dafür sprechen, das bis auf die Frau und den Mann in heller Kleidung sich alle von dem Geschehen (Mörder) abwenden und den Mord einfach übersehen (im Bezug auf Link von la_iguana)... vielleicht sind diese 2 Hauptpersonen des Bildes auch die Opfer, reine Interpretationssache ...

kein Opfer, kein Mord .. meine Meinung
Kommentar ansehen
01.02.2006 18:42 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ thomas: klar sind die alle mittlerweile tot.... oder wie alt wären die heute wenn se noch leben würden

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?