31.01.06 22:52 Uhr
 410
 

Fußball/Afrika-Cup: Ghana überraschend ausgeschieden

Eine 1:2-Niederlage gegen Simbabwe bedeutete das Aus für einen weiteren WM-Starter. Ghana schied somit schon überraschend in der Vorrunde des Afrika-Cups aus.

Trotz der 1:2-Niederlage gegen Nigeria komplettiert Senegal das Feld der Viertelfinal-Teilnehmer des Fußball-Afrika-Cups in Ägypten und trifft nun am Freitag auf Guinea. Gastgeber Ägypten trifft auf die Demokratische Republik Kongo.

Am Samstag kämpfen die letzten Viertefinal-Teilnehmer, Nigeria und Tunesien sowie Kamerun und die Elfenbeinküste, um ein Ticket ins Halbfinale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FKnospe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Cup, Afrika
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2006 22:06 Uhr von FKnospe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hätte ich nicht mit gerechnet. Ghana war mein Favorit und nun sind sie schon ausgeschieden. Nun setze ich auf Senegal und hoffe, dass sie sich gegen Guinea durchsetzen.
Kommentar ansehen
01.02.2006 11:11 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessantes turnier: eine art wegweiser für die afrikanische länder zur wm. ein interessantes turnier mit technisch und taktisch ausgtezeichnetem fussball. man kann sich auf die afrikaner bei der wm echt freuen. favorit finde ich sind nun auf jeden fall ägypten. die spielen taktisch sehr diszipliniert und haben technisch und körperlich starke spieler in ihren reihen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?