31.01.06 14:49 Uhr
 663
 

Australien: Bundesstaat will das Tragen von Jeans in Schulen verbieten

Durch Elvis Presley und James Dean bekamen die Jeans einen obszönen Ruf. Doch mittlerweile sind Jeans wieder ganz normale Kleidungsstücke.

Im australischen Bundesstaat Western Australia sieht man dies allerdings anders. Man will dort das Tragen von Jeans in der Schule verbieten, da dadurch ein Gefühl von Freizeit und Wochenende vermittelt werde.

2007 soll das Gesetz an höheren Schulen in Kraft treten.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schule, Australien, Bundesstaat, Jeans
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2006 17:44 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich: nicht gut. wir haben hier in england auch schuluniform, aber es ist doch was anderes wenn sie in jeans zur schule gehen, sie sind freier, mehr kinder.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?