31.01.06 11:05 Uhr
 423
 

Belgien: Absatz von Nikotinpflastern boomt

Neben Lehrgängen zur Rauchentwöhnung mit Zuwachsraten von bis zu 45 Prozent boomt in Belgien derzeit der Markt für Nikotinpflaster und Nikotinkaugummi.

Grund ist die landesweite Einführung eines strikten Rauchverbots am Arbeitsplatz zu Jahresbeginn, dies meldet eine belgische Zeitung. Anbieter von derartigen Abgewöhnungsmitteln erzielen Umsatzsteigerungen von 30 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reporta
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Belgien, Absatz, Nikotin, Nikotinpflaster
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2006 10:58 Uhr von Reporta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Ex-Raucher kann ich derartigen Maßnahmen prinzipiell nur zustimmen. Jedoch mahne ich auch eine gewisse Toleranz an und halte es da mit dem Alten Fritz: "Jeder nach seiner Fasson."
Kommentar ansehen
31.01.2006 14:45 Uhr von zonictrip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: also ich finde das man dann nur davon abhänig wird und dann kann ich auch rauchen
Kommentar ansehen
31.01.2006 16:28 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorkommentare 1 und 2: Die ewig diskutierte Toleranz sollte man vergessen. Wer dir ständig Gifte ins Gesicht bläst, kann nicht Toleranz erwarten. Oder meinst du, kranke Passivraucher sollten Tolerant sein?
Und wenn jemand sagt, "da kann ich auch rauchen", hat er auch noch nichts begriffen. Die Pflaster greifen die Lunge meines Wissens nicht an.
Kommentar ansehen
31.01.2006 17:28 Uhr von zonictrip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@luckyfred: also ich denke schon das ich was begriffen habe!!! aber bevor du so grosse töne schwingst würde ich mich erstmal genau informieren was für nebenwirkungen nikotinpflaster haben sie können nämlich bei machen menschen auch die herzgefässe angreifen!!!
Kommentar ansehen
31.01.2006 21:11 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja Also ich habe keine Ahnung, wie sich Nikotinpflaster auf die Gesundheit auswirken, aber der Vorteil für Passivraucher ist klar ersichtlich und deswegen wär´ es fairer sich das Pflaster zu geben...
Kommentar ansehen
01.02.2006 17:30 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön! Wenn man dann gemütlich am Stammtisch sitzt, holt einer eine Packung Nikotinpflaster raus und spendiert eine Runde; Vorteil: man stinkt nach dem Abend nicht nach Rauch, nur gegen die Alkoholfahne muß noch was erfunden werden...
(Alkoholpflaster, gibt´s schon sowas?)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?