31.01.06 11:24 Uhr
 367
 

Vattenfall: Höhere Strompreise für Berlin und Hamburg

Der Stromversorger Vattenfall will in Berlin und Hamburg die Strompreise um sechs Prozent anheben. Begründet wird der Anstieg mit einem Anzug der Preise an der Strombörse in Leipzig.

Nach einem Verzicht der Tariferhöhung zum Jahreswechsel müssten nun circa zwei Millionen Berliner und eine Million Hamburger für Strom tiefer in die Tasche greifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reporta
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Hamburg, Strom, Strompreis, Vattenfall
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2006 12:52 Uhr von erdengott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind doch auch StromPRODUZENTEN: Die müssten doch von höheren Preisen an der Strombörse profitieren.
Und neben Gaskraftwerken betreibt Vattenfall in D vor allem Braunkohle- und Kernkraftwerke. Wo sind denn da die Kosten so massiv gestiegen?
Gibt es hier Beschäftigte bei Vattenfall, gabs zuletzt so dicke Gehaltserhöhungen?
Kommentar ansehen
31.01.2006 15:03 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß Betrüger: Das öffnen der Märkte für die Grundversorger war der größte fehler seit Jahrzehnten.
Kommentar ansehen
31.01.2006 15:20 Uhr von schnify
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lohnerhöhungen? weit gefehlt: Bei Vattenfall laufen derzeit neue Tarifverhandlungen und es ist unklar ob nicht sogar das Weihnachtsgeld eingespart wird.
Ansich gibt es keine Grund für eine Stromerhöhung!
Kommentar ansehen
31.01.2006 16:28 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein Wunder: Die Stromkonzerne Vattenfall, EON, EnBW und RWE haben sich Deutschland in 4 Besatzungszonen aufgeteilt und beuten das Land nun aus.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?