31.01.06 09:46 Uhr
 236
 

Ideenkartell.de: "Gesinnungscheck" gerät zunehmend in Kritik

Immer heftiger in die Kritik gerät der "Gesinnungscheck" der Bundesländer Baden-Württemberg und Hessen. Der Check soll Einbürgerungswillige auf ihre gesellschaftliche und politische Einstellung hin überprüfen; offenbar geriet er sehr oberflächlich.

Jetzt hat sich mit Ideenkartell.de ein Online-Satiremagazin des Themas angenommen. Mehrere Vorschläge zur Ergänzung der Tests werden hier augenzwinkernd unterbreitet. Angepackt werden u. a. Themen wie die Erbschuld und Deutschlands Rolle in der EU.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SchwarzeMilch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kritik
Quelle: www.ideenkartell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2006 09:42 Uhr von SchwarzeMilch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hart aber fair ;-) Ich denke, ein wenig mehr Auseinandersetzung mit dem politischen Geschehen täte uns allen gut.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?