31.01.06 08:44 Uhr
 513
 

Durst macht Schmerzen intensiver

Wer Durst hat, empfindet seine Schmerzen intensiver. Grund dafür ist eine Prioritätenliste im Gehirn, die Durst auf eine niedrigere Stufe stellt und somit Schmerz mit schlimmeren Konsequenzen gleichsetzt. Umgekehrt trifft dieses Phänomen nicht zu.

Wenn zwei gefährliche Empfindungen (Hunger, Durst, niedrige Temperaturen, Schmerzen) gleichzeitig auftreten, verstärkt das Gehirn die Erfahrung, die es als schlimmer klassifiziert.
Zu diesem Ergebnis kam ein Forscherteam aus Australien.


WebReporter: basrani
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schmerz
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2006 07:17 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und an wem: wurden die Untersuchungen durchgeführt? Die armen Aussies...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?