31.01.06 08:40 Uhr
 120
 

Südkorea: Jährlicher Anstieg der Industriespionage

Wie der National Intelligence Service am Dienstag bekannt gab, steigt die Anzahl der festgenommenen Industriespione in Südkorea jedes Jahr. Während 2003 lediglich sechs Festnahmen erfolgten, waren es 26 im Jahr 2004 und 29 im Jahre 2005.

Schätzungen gehen von einem verhinderten Schaden von 82 Billionen Won aus, der durch den Verrat der Industrietechnologie entstanden wäre.

Die meisten, nämlich 30 Verhaftungen, gab es im Bereich der Elektrik und Elektronik, gefolgt vom Informations- und Telekommunikationssektor mit 15; Maschinenbau und Biowissenschaften komplettierten die Zahl der letzten drei Jahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buckowitz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Südkorea, Industrie, Anstieg
Quelle: english.kbs.co.kr

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2006 05:49 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, Fans, ich habe kein Wort mit Ex- parat, was ich in die Überschrift setzen könnte. So wird diese Nachricht mit nur wenigen hits vor sich hin dümpeln.
In Sokcho hats geschneit (2cm), zur Zeit Wasserknappheit, es soll kälter werden. Am Strand nichts los.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?