31.01.06 08:23 Uhr
 16.046
 

Mutter trennte Tochter Kopf und Hände ab - Tochter misshandelte Mutter jahrelang

Wie ssn bereits berichtete, kam es in Österreich zu einem Mord, bei dem eine Mutter ihre eigene Tochter umbrachte und anschließend den Kopf und die Hände der Leiche abtrennte. Nun wurden weitere Details bekannt.

Demnach habe die 21-jährige Tochter, die sich in psychiatrischer Behandlung befand, ihre Mutter jahrelang misshandelt. Sie soll sie geschlagen und getreten haben.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Tochter, Kopf, Hand
Quelle: news.orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2006 00:17 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon klar, dass sich nach so vielen Jahren, die die Mutter misshandelt wurde, Aggressionen anstauen und sie irgendwann platzt und ihre Wut rauslässt ... Doch gleich auf diese Art und Weise? Grausam!
Kommentar ansehen
31.01.2006 09:24 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ich glaube kaum, dass du oder ich oder irgendeiner Weise beurteilen kann, was in der Mutter vergegangen ist, ich habe für diese Tat jedoch mehr Verständnis als beispielsweise für einen Mord aus Habgier oder anderen niedrigen Beweggründen.

Ich denke, man kann schon nachvollziehen, dass nach Jahren(!) der Misshandlung ein Mensch seine Menschlichkeit für einen Moment verlieren kann. Wir haben halt auch unsere Instinkte.
Kommentar ansehen
31.01.2006 09:33 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Moment behauptet die Mutter lediglich, misshandelt worden zu sein. Vermutlich mit genau der Zielrichtung, die bei dir, Nothing, schon deutlich erkennbar ist. Wie dem auch sei, es wird Aufgabe der Ermittlungsbehörden sein, nachzuprüfen, inwieweit diese Anschuldigungen zutreffen, und Aufgabe der Gerichte, die Ergebnisse bei der Strafzumessung miteinzubeziehen.
Kommentar ansehen
31.01.2006 09:34 Uhr von 38nev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich und so etwas haben wir in der EU? ich kann es nicht fassen. wo kommen wir denn nur hin in der EU wenn in ländern der eu solche sachen geschehen, gehören sie nicht in die EU herein!!!!
Kommentar ansehen
31.01.2006 09:38 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@38nev: Dann gehört Deutschland auch nicht in die EU!
Denn so traurig es auch ist, aber grausame Verbrechen passieren nunmal leider auch hierzulande.
Kommentar ansehen
31.01.2006 09:50 Uhr von 38nev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja so ist das wohl, dann gehört deutschland genausowenig in die EU wie österreich und die türkei
Kommentar ansehen
31.01.2006 10:06 Uhr von Badtouch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@38nev: wie dumm muss man denn eigentlich sein. hallo? hörst du dir eigentlich auch hin und wieder selbst zu? wie kann man denn von einzelpersonen auf ein ganzes land schließen. oder denkst du, dass solche taten in österreich ganz normal sind? und was wäre dann mit deutschland, dem land der menschenfresser? frankreich, land der autoanzünder? tschechien, land der illegalen nutten? niederlande, land der junkies? belgien, land der kinderschänder? ...siehst du, blödsinn schwafeln ist ganz einfach, doch mehr als unangebracht. warum müssen dumme menschen bei jeder gegelenheit zeigen, wie dumm sie sind.

@garviel
naja, deine vermutung könnte zwar schon stimmen, aber welchen grund gäbe es denn sonst für eine mutter, ihr eigenes kind auf derartige weise umzubringen? dazu muss schon sehr viel passieren, schätze ich mal, wie eben zum beispiel jahrelange misshandlungen. es sei denn, die mutter ist auch geistesgestört, aber das wird man ja sicherlich herausfinden.
Kommentar ansehen
31.01.2006 10:08 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@38nev: Ich sag sowas echt nicht oft, aber du hast einen anner Klatsche!!
*auch wenn das hier gelöscht wird, es musste raus und tat sehr gut!!*
Kommentar ansehen
31.01.2006 10:42 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boah man ihr scheint das echt nicht zu raffen. 38nev hat diesen Kommentar nur abgegeben, um darauf hinzuweisen, wie mit derartigen News aus der Türkei umgegangen wird. Denn, sobald eines dieser abartigen Dinge in der Türkei begangen wird, kommen die Schreie: Sowas darf nicht in die EU. ... Alles klar?

@Garviel: Wie einer meiner Vorschreiber schon meinte, die Mutter wird da sicherlich die Wahrheit sagen. Sie steckte wahrscheinlich jahrelang in einem Dilemma. Sie konnte einerseits ihre Tochter nicht einfach rausschmeißen oder verlassen, weil sie sicher nicht alleine lebensfähig war. Andererseits wurde sie mißhandelt und wer kann das auf die Dauer aushalten? Ich habe Verständnis dafür, daß sie ausgerastet ist, auch wenn ich/man nicht tolerieren kann, wie weit sie dabei gegangen ist.

Im Endeffekt ist es an Tragik kaum zu überbieten.

Gruß
Kommentar ansehen
31.01.2006 10:50 Uhr von Schakaldh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muhahaha 38nev: Mensch Leute jetzt steinigt den nev nicht gleich. Er hat halt gelesen. Regierung Österreichs trennte Mitbürgerin Kopf und Hände ab. Man kann sich doch mal verlesen :-)

Dummheit stirbt glaube ich nie aus!!!
Kommentar ansehen
31.01.2006 10:52 Uhr von 38nev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
normal: normalo ist klüger, als ihr alle zusammen. einer von euch hat alle ssehr schön beschrieben, mit all den länderbeispielen einfach traumhaft...man sollte nich von einzelnen personen aufs ganze land schliessen. aber einige opfer hier verstehen es einfach nicht. das sind halt opfer. opfer und nicht mehr...
Kommentar ansehen
31.01.2006 10:58 Uhr von Badtouch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na fein: ironie ist ein werkzeug, dessen handwerk wohl auch nicht jeder beherrscht...
Kommentar ansehen
31.01.2006 11:18 Uhr von Supertreffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist wirklich erstaunlich. Liebe Leute. Es ist schon grausam genug das eine Mutter zu solch einer Tat fähig ist.
Die Gerichte und Sachverständigen werden schon raus bekommen was wirklich dahinter steckt.
Ob es aus einer Notwehrsituation heraus entstand und dann ( wenn es stimmt ) sie sich derart gesteigert hat das sie erst danach begriffen hat was sie eigentlich gemacht hat.

Aber schaut euch doch mal die anderen Nachrichten an die hier in den letzten Wochen oder Grundsätzlich über den Ticker laufen.

Was aber in unserer Gesellschaft aus meiner Sicht fast genau so grausam wie die ganzen negativen News ist, das durch unqualifizierte und zum Teil schon dumme Äußerungen und das noch öffentlich andere Menschen und Gruppen in eine Schublade gesteckt werden wo diese sicherlich nicht rein gehören.
Frei nach dem Motto : Wenn der Bauer nicht schwimmen kann liegt es an der Badehose.
Immer sind andere Schuld. Frau/Man selber ist perfekt. Aber ich sehe auch das bei den meisten doch das Glas halb voll ist und somit auch das gute sehen und vor allem vorwärts schauen.

Das schlimme ist. Die betreffenden merken es nicht einmal das sie dazu beitragen sich selber lächerlich zu machen. Sie glauben sogar das sie recht haben.
Kommentar ansehen
31.01.2006 12:19 Uhr von Kruce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: muss 38nev Recht geben, für Ironie scheinen die meisten hier nicht empfänglich. Aber kein Wunder, denn damit einher geht ja auch Selbstkritik ;p
Kommentar ansehen
31.01.2006 13:17 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nev: Habs auch sofort gecheckt dass das ironisch war, weil es mir auch als erstes eingefallen ist. ;-)
Bei Türken wäre das typisch dass sie sowas machen würden, dass sie nicht in die EU gehören, bei EU-Mitgliedern sind es nur Einzelfälle, gucke ma wie sich die Herrschaften aufregen, dass man nicht auf das ganze Land schließen kann! :-))
Als Türke muss man sich sowas bei jeder einzelnen scheiß News anhören.
@Badtouch und t.weuster:
Entweder ihr versteht wirklich keine Ironie, ihr seid neu hier oder euch ist das nicht aufgefallen, wenn man sowas mal über die Türkei liest, sie gehören wegen Einzelfälle nicht in die EU (was hier bei fast jeder Türkennews vorkommt), und ihr habt euch darüber nicht aufgeregt, weil´s euch ja nicht betrifft. Jetzt wißt ihr wie unverschämt solche Aussagen sind, und wie man sich aufregen kann. :-)
Kommentar ansehen
31.01.2006 13:39 Uhr von Badtouch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
okok: ich gebe mich geschlagen. bin wohl nicht am neuesten türken-stand. dass ich mich bei denen wohl genauso aufgeregt hätte, kann jetzt jeder sagen, deshalb lass ichs.

bitte in zukunft irgendwelche insider als solche zu markieren...
Kommentar ansehen
31.01.2006 17:14 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@38nev: oh, wie geil :D: [edit;silence_sux: ist eigentlich heute Vollmond?]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?