31.01.06 08:04 Uhr
 4.471
 

USA: Edeltoiletten sind der Renner - Urin wird analysiert und Klobrillen beheizt

In den Vereinigten Staaten von Amerika wollen die Menschen immer mehr Toiletten haben, die beispielsweise beheizbare Klobrillen oder lauwarmes Wasser besitzen. Aus diesem Grund soll in Mexiko eine neue Fabrik entstehen um die Nachfrage zu befriedigen.

Das Unternehmen mit dem Namen "Toto" stammt aus Japan. Die Edeltoiletten verfügen ebenfalls über Musik oder Vogelgezwitscher, welche nach Belieben gespielt werden können.

Die Toilette verfügt sogar über ein System, welches mehrere Aufgaben hat: Es kann sowohl eine Analyse des Urins, die Messung des Blutdrucks, die Messung des Körpergewichts als auch eine Messung des Körperfettanteils vornehmen.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Urin, Renner, Klobrille
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2006 22:48 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wenn solch ein Luxus schon verfügbar ist, warum denn nicht nutzen? In vielen Hotels in Japan sollen die Zimmer ja bereits über derartige Toiletten verfügen, würd mich gerne mal interessieren, wie sich das "Geschäft erledigen" darauf anfühlt.
Kommentar ansehen
31.01.2006 08:07 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Na ja, wenn der Blutdruck am herabhängenden Spriesel in der Toilette gemessen wird, kann ich mir vorstellen, dass man doch lieber im STehen pinkelt...
Kommentar ansehen
31.01.2006 09:02 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für einen: Sinn macht lauwarmes Wasser im Klo??? Bakterien züchten?? Oder badet jemand in der Kloschüssel?
Kommentar ansehen
31.01.2006 09:05 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"analysiert urin": kann mir das gut vorstellen, wenn auf einmal ne metallische stimme ertönt: "ihr urin wurde positiv auf harte drogen getestet, die polizei wurde bereits verständigt. bitte verhalten sie sich ruhig und verweilen sie an ort und stelle."
Kommentar ansehen
31.01.2006 09:24 Uhr von doul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lach: Könnte unter die Sparte "alles was die Welt nicht braucht". Als nächstes schreibt einen die Toilette vor wann man und wie man es zu machen hat.
Kommentar ansehen
31.01.2006 09:34 Uhr von Fallout-Boy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt gut: Hätte auch gerne sowas. Wir benutzen seit Jahrzehnten immer die gleichen Schüsseln - Zeit für was neues! Es lebe der Fortschritt! *lol*
Kommentar ansehen
31.01.2006 09:35 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@doul: Das ist gar keine schlechte Idee. Auf öffentlichen Toiletten habe ich immer wieder den Eindruck, manchen Menschen müsste man das "wie" tatsächlich erst einmal beibringen (einschließlich Benutzung so nützlicher Dinge wie Klobürste und Spülung, z.B.)...
Kommentar ansehen
31.01.2006 10:23 Uhr von Badtouch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel wichtiger: fände ich "intelligente toiletten", die irgendwie selbstreinigend sind. DAS wäre mal ein fortschritt. zu den erwähnten features: wie schon erwähnt, wofür braucht man da lauwarmes wasser? check ich gar nicht. weiters würde mich interessieren, wie denn da der blutdruck gemessen wird. eine andere als die "blut-im-arm-abbind-methode" ist mir noch nicht bekannt und jedesmal beim klogehen soetwas über sich ergehen lassen, ist ja wohl auch kein spaß. und beheizte klobrillen? wofür das denn, es sei denn, eine toilette befindet sich im freien, ansonsten ist es wohl nur energieverschwendung. und das gewichtheben....na toll: da können dann bolemiekranke gleich vorort überprüfen, wieviel sie noch auskotzen müssen....
Kommentar ansehen
31.01.2006 11:14 Uhr von loftikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
statistische Zwecke: Kann ich dann von nem Display abrufen, wie oft ich in nem bestimmten Zeitraum nen Haufen gemacht hab?

Oder wieviele Liter pro User gepinkelt wurden?

Bestimmt interessant.
Ich wünsche mir dazu noch eine Schüssel, die das Gewicht der braunen Masse angibt und per Buetooth, bzw. W-LAN an den Server des Herstellers gibt.

Man sollte einen Wettbewerb daraus machen.

Amen -.-
Kommentar ansehen
31.01.2006 13:07 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lauwarmes Wasser: Ich denke eher, daß dieses dann leicht hoch spritzt (hätte Sinn, wenn man sitzt).
Kommentar ansehen
31.01.2006 13:53 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: könnte sein, dass die sich mit lauwarmen wasser auf die
entsprechenden WDs beziehen...
für mich ist das nur ein weiterer schritt um arbeitsplätze (wie
die der putzfrauen) zu gefährden und die ein globales
überwachungsnetz aufzubauen

(ironie aus)
Kommentar ansehen
31.01.2006 14:02 Uhr von gohanf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wers braucht: Ich weiss ja nicht was die alles auf dem klo machen wollen, ich geh da nur schnell hin um mich meiner menschlichen abfälle zu entledigen!

@Badtouch
Selbstreinigende toiletten gibt es schon etwas länger!!
sie funktionieren recht gut. Es gibt dort aber sehr unterschiedliche systeme.
Kommentar ansehen
31.01.2006 21:07 Uhr von FKnospe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nice: Nice, so eine Toilette möchte ich auch gerne haben. :)
Kommentar ansehen
31.01.2006 22:24 Uhr von richmex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einzig sinnvoll erscheint mir daran die Schaffung mexicanischer Arbeitsplätze.....

lauwarmes Wasser: der Popo wird nach der ersten "trockenen" Reinigung noch mit angefeuchtetem Toilletpapier nachgesäubert. Dies machen ausser den Japanern auch noch die Túrken und bestimmt noch mehr Kulturen auf unserem vielfälltigem Globus ;-)
Kommentar ansehen
31.01.2006 23:37 Uhr von mjoelby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum warmen Wasser: In Asien gibt es keine Toiletten wie bei uns. Dort steigt das Wasser weiter, und steht nicht nur im Abfluss. Somit ist die halbe Schüssel immer mit Wasser gefüllt, wodurch die Fäkalien die Schüssel eigentlich garnicht berühren, sondern freudig vor sich hin treiben.

Und da kann es schon passieren, dass es spritzt :)

Gruß
Kommentar ansehen
01.02.2006 08:21 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das lauwarme Wasser Ähm, ich weiß ja nicht wer von euch schon alles so eine Toilette gesehen hat, aber ich denke damit ist die "Dusche" gemeint, sprich man kann an der Toilette die Position und Intensität der Düse einstellen. Also das Wasser spritzt dann hoch und damit wird dann sauber gemacht.

Hier paar Bilder von solchen Toiletten:
http://www.teaching-in-japan.com/...
http://www.yuppiesofzion.com/...
http://commons.wikimedia.org/...

Gibt es in den verschiedensten Varianten und Ausstattungen. Ich würde ehrlichgesagt auch so etwas besitzen wollen! :)
Kommentar ansehen
01.02.2006 09:25 Uhr von WooMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da lob ich mir, dass die Toilette auf meiner Uni sich selbst desinfizieren! Naja ein Teil von den "Edeltoiletten" wäre auch bei mir keine schlechete Idee. ^^
Kommentar ansehen
04.02.2006 20:05 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spiner: so ein schwachsin. Wr brachtdenn bitte sowas wirklich? Ich nicht. Aber kein wunder die Japanaer & Amis haben ja ein favour für sowas verrücktes

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?