30.01.06 19:34 Uhr
 438
 

Atomstreit: Iran erhält Rückendeckung von verschiedenen Ländern

Im derzeitigen Streit um Irans geplante Atomtechnologien erhält das islamische Land Rückendeckung aus Ländern wie Südafrika, Kuba und Malaysia. Auch Iran habe das Recht auf friedliche Atomnutzung, so der Tenor der Aussagen.

Auf einem Treffen hatten die Außenminister der Länder dieses Recht Irans ausdrücklich betont. Weiter heißt es, dass diese Länder ebenso hoffen, dass der schwelende Streit von der zuständigen Kommission beigelegt werden kann.


WebReporter: ebitis
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Iran, Land, Rücken, Atomstreit, Rückendeckung
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2006 20:09 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber nur Iraner die bösen die anderen Länder mit den gleichen Atomambitionen
werden nicht vom Westen behelligt.
Komisch...
Kommentar ansehen
30.01.2006 20:14 Uhr von Migg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: Vielleicht liegt es daran, dass ich mich bei anderen Ländern besser fühle als beim Iran
Kommentar ansehen
30.01.2006 21:44 Uhr von Bekay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Moment mal ich dachte wir hätten Atomwaffen, lediglich die Sprengkörper fehlen uns?!? Und das wegen den Verträgen...
Kommentar ansehen
30.01.2006 23:52 Uhr von bananasplit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bekley: würd mich nicht wundern wenn die Deutschen insgeheim auch atomwaffen haben. Schliesslich waren sie ja ziemlich nahe dran im 2.WK und da sie ja nachher Verbündete der Amis waren (gegen den Kommunismus) ist es möglich das da was rumliegt. *Mutmassung Ende*

@ News: ich wäre dafür das irgendwo im Meer ne riesige Insel aufgeschüttet wird und als Neutrale Zone erklärt wird. Länder müssten dann dort ihr Uran anreichern lassen, eigene Urananreicherung wäre verboten. Somit könnte niemand neue Atomwaffen bauen.
Kommentar ansehen
31.01.2006 10:02 Uhr von kopfnusser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@büffelchen ***********************************************************
Milano
Wieso kommt immer diese beknackte "gleiches Recht für alle" Sülze.

Soll ich als Admin jederm User volle Rechte geben?
Ist doch das selbe.

Die einen dürfen in die Systemsteuerung die andern nicht und das hat seine Gründe.

mikebison
***********************************************************
gleiches recht für alle gilt bei dir als schweizer ja natürlich nicht! die USA sind deiner meinung nach wohl bevorzugt zu behandeln! glaubst du echt den ganzen mist den die administration der USA so von sich gibt? hast du jemals die ENRON affäre genau verfolgt? jemals die verknüpfung von wirtschaft und politik angeguckt? du tust mir eigentlich nur leid, für mich bist du ein fanatiker der sich anderen sichtweisen nicht nur versagt, sondern diese auch noch aufs schärfste verurteilt! du wärst ein tollen KZ-Kommandant gworden :(( du glaubst was dir gesagt wird und denkst selber anscheinend nicht nach!

aber für dich bin ich ja nur ein WEST_HASSER, was immer das auch sein mag....sick boy...

peace und ohne dich wäre es nicht das gleiche :)

KN
Kommentar ansehen
31.01.2006 10:52 Uhr von j.long
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer hat denn die usa zum administrator gemacht? es waren deutsche wissenschaftler.die die bombe entwickelt haben
auf deutschem boden stehen genug amerikanische atomwaffen,um den iran auszulöschen,und andere staaten auch - reichweite zählt -
es geht nicht darum,das sich die atommächte - es gibt ja nicht nur die usa,als elitäre weltadministratoren sehen,sondern darum,dass nicht ausgerechnet in einem krisengebiet ein staat,der mit seinen nachbarn sowieso nicht gut drauf ist,auch noch atombomben baut
gegen friedliche nutzung hat doch keiner was gesagt
siehe das angebot russlands die anreicherung zu übernehmen
dann wäre für friedliche zwecke ja alles in ordnung
aber nein,iran besteht auf eigene entwicklung,wo dann keiner mehr was merkt,bis die bombe oder was auch immer fertig ist

wollen wir DAS wirklich

ich finde,das gefahrenpotenzial durch die bisherigen atommächte ist schon gross genug
siehe die letzten statements zu dem thema aus frankreich
da brauchen wir nicht noch mehr im club

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?