30.01.06 18:25 Uhr
 271
 

Dessau: Wildschweine in der Stadtmitte

Eine Horde Wildschweine versetzte Teile der Stadt Dessau in Angst und Schrecken.
Da die Tiere sehr aggressiv waren und sogar Passanten angriffen, mussten vier Schweine von der lokalen Polizei erschossen werden.

Die Polizei geht davon aus, dass die Tiere auf der Suche nach Nahrung waren.

Ein Wildschwein fiel in eine Videothek ein, wurde aber von dem Angestellten eingeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zonictrip
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Wildschwein, Dessau
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2006 17:22 Uhr von zonictrip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon komisch irgendwie Wildschweine in einer Stadt, dabei dachte man immer die Tiere sind sehr scheu, aber man lernt nie aus!
Kommentar ansehen
31.01.2006 10:05 Uhr von kopfnusser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
des-sau? ist das nicht so ein nazidorf? wurde dort nicht das zyklonB hergestellt? ich hab da mal was gehört...und nach googlen steht nun fest...die "wildschweine" waren einfach nur ne horde ost-glatzen! das grunzen und das verhalten wird gern verwechselt mit dem von wildschweinen, nur haben wildschweine einen wesentlich höheren IQ und SQ

peace
KN

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?