30.01.06 18:22 Uhr
 641
 

Bulgarien: Zöllner entdeckten bei Kontrolle irisches Rindfleisch von 1984

Bulgarische Zöllner haben jetzt an einem Grenzübergang nach Griechenland irisches Rindfleisch entdeckt, das aus dem Jahr 1984 stammt. Dies ging aus den entsprechenden Lieferunterlagen hervor.

Insgesamt handelt es sich um 75 Tonnen, das Fleisch war bereits blau angelaufen. Die Ware sollte nach Plowdiw geliefert werden, ein Importeur hatte sie geordert. Wo das Fleisch die letzten 22 Jahre war, ist unbekannt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Entdeckung, Kontrolle, Bulgarien, Rindfleisch
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2006 18:28 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahm ja: Je nachdem wofür es gebraucht wird, ist es prinzipiell ja nicht verboten so altes Fleisch durch die Gegend zu transportieren, denke ich.

Oder gibt es eine Bestimmung, nach der Fleisch ab einem bestimmten Alter auf jeden Fall der Vernichtung zugeführt werden muss.

Fragen über Fragen.

Guinessbuch?

hmm...jamm jamm....hmm
Kommentar ansehen
30.01.2006 18:34 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Mac Doof: ist das allemal noch gut :-)
Kommentar ansehen
30.01.2006 18:44 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bestimmt: heimlich verbuddelt, wo die bse-seuge aufkam und man kein rindfleisch verkaufen konnte und dann einfach von hot nach hü geschippert. :o/
Kommentar ansehen
30.01.2006 19:21 Uhr von j.long
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na mahlzeit: macht direkt appetit auf polnische salami oder rindfleisch in dosen
vor allem weil das zeug ja auch noch ausdrücklich geordert war!!!
Kommentar ansehen
30.01.2006 19:26 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht man mal wieder: wie haltbar irisches rindfleisch ist.

22 jahre. so lange hält sich mancher mensch nicht.
Kommentar ansehen
30.01.2006 20:46 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so etwas: ist eine delikatesse, das nennt man "gut abgehangen" *lol*
Kommentar ansehen
30.01.2006 22:18 Uhr von quiupu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BWL gleich Note6: Welcher normal denkender Mensch kommt auf die Idee 75 Tonnen 22 JAhre lang zu kühlen, Alleine für die Kühlkosten könnte man sich 75 Tonnen neu kaufen.
Kommentar ansehen
30.01.2006 22:32 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein klarer Fall: für die Archäologen... *schauder*
Kommentar ansehen
31.01.2006 10:42 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wertvolles Fleisch: Sicher nur in Verbindung mit teurem, alten Rotwein zum Verzehr als Fondues (da braucht´s ja gut abgehangenes..) geeignet.

Daher sehr wertvolles Fleisch.

Das hat man wohl hier übersehen.....
Kommentar ansehen
31.01.2006 11:49 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Ebay?
Kommentar ansehen
01.02.2006 12:53 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na guten appetit: ich frage mich was di damit vorhatten....

der satz"..das Fleisch war bereits blau angelaufen.." hat mich gerade ein wenig zum schmunzeln gebracht...


bereits nach 22 jahren :-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?