30.01.06 12:05 Uhr
 6.133
 

Neuseeland: Wegen des Gesundheitssystems macht Arzt aus seiner Praxis ein Bordell

Der Arzt Neil Benson hat in Neuseeland seine Praxis geschlossen, weil er mit dem Gesundheitssystem unzufrieden war. Die Räume möchte er nun für ein Bordell "gehobener Klasse" nutzen, wofür er bereits eine Konzession habe.

Benson berichtete einer Zeitung, dass er mit seinem Betrieb Touristen und Ortsansässige beglücken wolle. Dabei sollen die Besucher genauso gut behandelt werden wie auch schon in seiner Arztpraxis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gesundheit, Arzt, Neuseeland, Bordell, Praxis, Gesundheitssystem
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2006 11:47 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube kaum, dass das Bordell erfolgreicher wird als seine Arztpraxis zuvor, aber ich wünsche ihm viel Glück in der neuen Branche! :)
Kommentar ansehen
30.01.2006 12:18 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laut einer Kommentatorin hier auf SSN: müßte der Arzt eine höhere Heilungschance bei seinen Patienten durch die Behandlungsstrategieänderung haben, denn laut "Neuer Germanischer Medizin" sind alle Krankheiten nur Ausdruck eines inneren Konfliktes.
Er müßte nur als Nachbehandlung in der Vermittlung der Konflikte zwischen Verheirateten Besuchern und dem Ehepartner eingreifen.

Ich möchte auch umsatteln (hehehe, schönes Wort in diesem Zusammenhang!), Bewerbungen willkommen!
Kommentar ansehen
30.01.2006 12:21 Uhr von Domme-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der dativ ist dem genitiv sein tod :<
Kommentar ansehen
30.01.2006 12:25 Uhr von cansan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Und ich glaube das so ein Bordell auf jedenfall erfolgreicher arbeiten (finanziell) kann als ein ganzes Klinikum...
Kommentar ansehen
30.01.2006 12:28 Uhr von 911GT3RS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich will auch so ne praxis:-)
Kommentar ansehen
30.01.2006 12:50 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor allem verdient er: sein geld etwas einfacher.

geht abends durch die zimmer und kassiert ab :-))
Kommentar ansehen
31.01.2006 12:14 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: mehr Geld winkt und keine Skrupel da sind - seine Fachkenntnisse sind im neuen Job vielleicht hie und da wichtig.
Kommentar ansehen
31.01.2006 12:45 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel Erfolg! Damit sich die Leute "gesundstossen" können...
Kommentar ansehen
31.01.2006 15:16 Uhr von guenter jablonowski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es war schon immer so, dass eine gute Pflaume mehr einbringen kann als ein gesamtes Obstgeschäft, :-)
Kommentar ansehen
31.01.2006 15:38 Uhr von lukkes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute entscheidung von dem arzt.. nun ist er unabhängig und verdient wahrscheinlich mehr geld.. ich hab mal mit nem sohn von so einem puffbetreiber geredet.. die familie hat 4 mercedes und so weiter.. der kerl sagte: du weißt garnicht wei leicht man so sein geld verdient^^
ich habe nix gegen dieses business.. ist ja auch nix schlimmes dran.. ich möchte nicht wissen , wie viele vergewaltigt würden ohne puffs ;)
Kommentar ansehen
31.01.2006 16:24 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lukkes: ich glaube dir sofort. Das wirft aber leider ein ziemlich schlechtes Licht auf die Menschheit oder zumindest auf deren Männer. Darüber könnte man stundenlang diskutieren.
Kommentar ansehen
31.01.2006 21:17 Uhr von LadyWanda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre zu überdenken, ob Puffbesuche der gehobenen Kathegorie nicht von der Krankenkasse finanziert werden könnten...*ggg* - aber mal im Ernst Leute - wenn ICH mir überlege, wer alles so bei mir in meiner Sprecherzieherpraxis aufschlägt....
Kommentar ansehen
31.01.2006 21:43 Uhr von anarky99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee :): Viel Spass bei den Doktorspielchen... *g*

Gruss.
Kommentar ansehen
01.02.2006 22:42 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na gut: der antrag wird hoeher sein und der verdienst bestimmt auch, vieleicht hilft es ja auch einigen kranken.
Kommentar ansehen
06.02.2006 15:26 Uhr von freaky_wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin mal gespannt: wie lange es dauert bis das überall nachgemacht wird! *Grins*

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?