30.01.06 10:32 Uhr
 299
 

Mehr Sicherheit für Autofahrer in britischen Tunnels

Für Autofahrer soll im Falle eines Unglücks die Sicherheit in britischen Tunnels verbessert werden. Das Projekt soll eine Million Pfund kosten.

Bei dem System soll das Radioprogramm im Autoradio unterbrochen und durch Ansagen ersetzt werden können. Auch soll, durch zusätzliche Antennen, die Benutzung von Mobilfunk im Tunnel möglich sein.

Erprobt werden die Geräte in Londons Rotherhithe Tunnel. In drei Monaten soll die Anlage in Betrieb gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XrayFF
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sicherheit, Autofahrer, Tunnel
Quelle: www.autoexpress.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2006 10:00 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Sache. Damit kann man dann vielleicht verhindern das Leute bei Unglücken in die falsche Richtung rennen. Und per Handy können Unfälle und Pannen sofort gemeldet werden.
Kommentar ansehen
30.01.2006 15:15 Uhr von ricky1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TunnelS?Wohl eher Tunnel: Also da hat wohl einer in Deutsch nicht so recht aufgepasst...

Die Mehrzahl von Tunnel ist Tunnel

MfG
Kommentar ansehen
30.01.2006 16:12 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ricky: *jfyi*

http://faql.de/...
Kommentar ansehen
30.01.2006 16:42 Uhr von ricky1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Okay Na gut,dann sind wir also beide mit unseren Aussagen im Recht.Steht also 1:1 Hihi
Kommentar ansehen
02.02.2006 15:35 Uhr von emguec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: Ich als Tunnelfan kann das nur befürworten
Kommentar ansehen
02.02.2006 19:20 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtig! Halte ich auch für sehr wichtig, dass in Tunnels eine sehr hohe Sicherheit herrscht. Was da schon alles passiert ist, grausam.
Kommentar ansehen
02.02.2006 22:47 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: und hoffe es funktioniert, aber das system ist ja auch nicht neu, also duerfte es kein problem geben.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?