29.01.06 20:00 Uhr
 374
 

Das Allstar-Game der Basketball-Bundesliga ging über drei Verlängerungen

Mit 157:154 nach der dritten Verlängerung konnte im Allstar-Game der Basketball-Bundesliga (BBL) die Nord-Auswahl, mit Henrik Rödl als Coach, gegen die Süd-Auswahl vor 15.172 Zuschauern in der Köln Arena gewinnen.

115:115 war der Stand nach der regulären Spielzeit. Mit 131:131 wurde die erste Verlängerung beendet, nach der zweiten Verlängerung stand es 138:138.

Bundestrainer Dirk Bauermann als Coach der Süd-Mannschaft sagte, "das war eine gute Werbung für die Sportart".


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Game, Basketball, Verlängerung
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister
Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?