29.01.06 20:00 Uhr
 372
 

Das Allstar-Game der Basketball-Bundesliga ging über drei Verlängerungen

Mit 157:154 nach der dritten Verlängerung konnte im Allstar-Game der Basketball-Bundesliga (BBL) die Nord-Auswahl, mit Henrik Rödl als Coach, gegen die Süd-Auswahl vor 15.172 Zuschauern in der Köln Arena gewinnen.

115:115 war der Stand nach der regulären Spielzeit. Mit 131:131 wurde die erste Verlängerung beendet, nach der zweiten Verlängerung stand es 138:138.

Bundestrainer Dirk Bauermann als Coach der Süd-Mannschaft sagte, "das war eine gute Werbung für die Sportart".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Game, Basketball, Verlängerung
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"
WM-Vergaben: Millionen Dollar für zehnjährige Tochter von FIFA-Funktionär
Tennis-Star Serena Williams kontert Kritik von John McEnroe: Bei Männern 700te

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?