29.01.06 16:51 Uhr
 500
 

Iran: Verurteilter deutscher Angler jetzt auch unter Spionageverdacht

Donald Klein (52 Jahre), der während seines Urlaubes zusammen mit einem Franzosen in den Vereinigten Arabischen Emiraten beim Fischen in die Hoheitsgewässer des Irans gekommen war (ssn berichtete mehrfach), wird nun auch der Spionage beschuldigt.

Der Generalstaatsanwalt des Irans hatte gegenüber der Nachrichtenagentur IRNA erklärt: "Es ist gut möglich, dass wir den beiden (Klein und seinem französischen Bekannten) in der Praxis nicht nachweisen können, dass sie Spione sind."

Die beiden Angler wurden wegen unerlaubten Grenzübertritts zu eineinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. In der Frage der Spionage ist noch nicht entschieden worden. Der Rechtsanwalt von Klein hatte erklärt, dass sein Mandant "eindeutig kein Spion" ist.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Iran, Spionage, Spion
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2006 17:01 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: wenn die amis das dürfen .. warum nicht auch die iraner.. achnee das sind ja für die bushisten hier alles untermenschen da.. na dann..
dann mal noch viel spass in der "achse der blöden" ihr lemminge ;-)
Kommentar ansehen
29.01.2006 18:14 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die wissen ganz genau, dass die beiden keine Spione sind. Die nutzen das jetzt nur aus, um sie etwas "terrorisieren" zu können! Sind ja schließlich Ausländer aus dem Westen!
Kommentar ansehen
29.01.2006 19:45 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist bekannt für... (story aus den titeln;): und das wo D doch deren grösster und wichtigster handelspartner ist.

@mikebison
Jerry Fletcher gibt immer solche kommentare ab nur um zu provozieren, einfach ignorieren.
Kommentar ansehen
29.01.2006 19:54 Uhr von hitzing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso kein Spion Woher nehmt ihr die Gewissheit, da? die beiden nicht auch mit "Spionage"-Auftrag irgendwelcher Geheimdienste unterwegs waren. Und wenn es z.B. darum ging ruaszubekommen wie die Iraner reagieren ...
Kommentar ansehen
29.01.2006 20:03 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich hat er spioniert: er hat den potentiellen bestand an fisch in irans gewässern ausgekundschaftet - kopf ab!

wer ironie findet darf sie behalten
Kommentar ansehen
29.01.2006 20:15 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Donald Klein war ja nicht zum ersten Mal im Nahen Osten Hochseeangeln und hatte ein modernes Schiff mit entsprechender Navigation. Das er dann, wenn er vor der Insel Abu Mussa (wo ein strategischer iranischer Militärstützpunkt sein soll) entdeckt wird, auch noch bei der momentanen Krisensituation, der Spionage verdächtigt wird, kann wohl kaum überraschen.

Laut den Aussagen des Generalstaatsanwalts scheint sich der Verdacht ja allerdings bisher nicht zu bestätigen.
Genaugenommen müsste die News lauten (was n-tv natürlich auch falsch hat): Generalstaatsanwalt schwächt Spionageverdacht ab (das gegen die "Angler" Spionageverdacht besteht war ja schon länger klar).
Kommentar ansehen
29.01.2006 21:28 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder mal was zum Thema Holocaust:
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
29.01.2006 22:26 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gg @ yanec & @mikebison: tja.. die einen denken nach und geben solche komentare wieich ab.. die andern denken nicht nach und geben solche wie ihr ab.. und lassen sich weiter an der nase rum führen.. na egal .. mein mitleid habt ihr jedenfalls ;-) *gg
Kommentar ansehen
29.01.2006 22:39 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jerry Fletcher: Ja, und du denkst auch nur, dass du denkst! ;)
Kommentar ansehen
30.01.2006 12:07 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja, Als "Donald" hat man da natürlich erstmal schlechtere Karten ;-)

Ansonsten - letztens wurde ein "Abdullah Ahrimadschelan" beim Angeln in US-Hochheitsgewässern aufgegriffen, der wurde so schnell verschwunden, dass von Euch noch keiner davon gehört haben dürfte... ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?