29.01.06 16:41 Uhr
 572
 

Die Vogelgrippe hat Zypern erreicht

Die Vogelgrippe ist in Zypern angekommen. Der Stamm H5N1 wurde in Geflügel im türkischen Nordteil der Insel entdeckt. Genauere Angaben über den Ort und das Datum der Probe sind unbekannt.

Auch ob Menschen betroffen sind, wurde nicht mitgeteilt. Ein Speziallabor in Großbritannien hatte die fraglichen Proben untersucht und das Ergebnis der Türkei und der EU-Kommission gemeldet.

Die Grenze zwischen Nord- und Südzypern wurde für sämtliche Tiere und tierische Produkte gesperrt. Die EU-Kommission hat zwei Spezialisten nach Zypern gesandt. In Saudi-Arabien wurden 37 Falken getötet, bei einigen war der Stamm H5 festgestellt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vogel, Zypern
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2006 10:50 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein weing flau im Magen ist mir schon... Man weis ja nie genau was jetzt vor sich geht... was ich auch verstehen kann, sollte der Virus nämlich tatsächlich auf den menschen übertragbar sein, dann könnte eine Panik ausbrechen wenn das an die öffentlichkeit gelangt..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?