29.01.06 14:26 Uhr
 1.081
 

Rückrufe schaden Autoherstellern stärker als angenommen

Rückrufaktionen verschlechtern das Image der betroffenen Automobilhersteller weit mehr als bisher angenommen. Das ergab eine Umfrage der Nürnberger Marktforschung Puls unter 2.000 Befragten, die in Erwägung ziehen, einen Neuwagen zu kaufen.

Derartige Aktionen sollen das Vertrauen von 45 % der Autokäufer kurzfristig schädigen. 19,3 % der Kunden, die auf der Suche nach einem Neuwagen sind, sollen durch aktuelle Rückrufaktionen den Kauf einer betroffenen Marke überdenken.

Momentan verbinden Deutschlands Autofahrer am stärksten die Marke Mercedes mit Rückrufaktionen. Puls-Geschäftsführer Konrad Wessner führte dies auf die große Rückrufaktion im März 2005 zurück, bei der Mercedes 1,3 Millionen Fahrzeuge zurückrief.


WebReporter: mhoe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rückruf, Autohersteller
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2006 14:33 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wieso? nachdem alle autofirmen ständig rückrufaktionen starten gleicht sich das irgendwie wie wieder aus.
:-)

im ernst. die manager sind doch selbst schuld.
drücken zulieferer bis die nicht mehr in der lage sind ordentlich zu liefern, entlassen leute bis kein normales arbeiten mehr möglich ist.

wie soll das auch gut gehen?
Kommentar ansehen
29.01.2006 19:28 Uhr von buckowitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde den Titel zurückrufen! angeommen sollte wohl angenommen heißen...
Kommentar ansehen
29.01.2006 20:54 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
natürlih: stärkt eine rückrufaktion nicht das vertrauen der kunden in die marke!!!!! ist doch irgendwie logisch, oder?
Kommentar ansehen
30.01.2006 19:34 Uhr von JFranklin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Problem: Wenn ein Konzern Fahrzeuge zurückruft, da sie Mängel haben, bekommt er einen schlechten Ruf. Dadurch steigt der Druck, Mängel nur noch stillschweigend bei der nächsten Wartung zu beheben. Dies führt jedoch dazu, dass Mängel später ausgebessert werden.
Kommentar ansehen
02.02.2006 15:42 Uhr von emguec
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hab ich doch immer gesagt: und jetzt ist es offiziell
Kommentar ansehen
02.02.2006 23:32 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich wuerde es mir zweimal ueberlegen von diesem hersteller ein auto zu kaufen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanische Behörden ermitteln in der "Durchfall-Masche" - Betrüger identifiziert
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?