29.01.06 19:34 Uhr
 12.289
 

Tarantino stinksauer - Harte Worte für Bond-Produzenten

Quentin Tarantino, bekannt durch Filme wie dem Kultstreifen "Kill Bill" oder "Pulp Fiction" ist stinksauer auf die Bond-Produzenten und kritisiert sie scharf.

Er zeigte sich wenig amüsiert darüber, dass die Produzenten ihm den Job des Regisseurs nicht anboten.

Grund seiner Kritik sei gewesen, dass Tarantino vorschlug den ersten Roman "Casino Royale" verfilmen zu lassen und die Produzenten sich nun mit fremden Federn schmücken.
Regisseur des neuen Bond-Streifens ist nun Martin Campbell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Triple X 'xXx'
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wort, Produzent
Quelle: cinema.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2006 20:45 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tarantino: soll sich doch nicht aufregen. hat er doch gar nicht nötig. er soll schön weiter seine eigenen, wirklich guten filme machen. bei james bond bekommt er doch viel zu viel reingeredet.
Kommentar ansehen
29.01.2006 21:00 Uhr von coke1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tarantino-Hype: Der soll sich mal nicht so aufregen - meiner Meinung nach hat keiner seiner so genannten Kultfilme diesen Status wirklich verdient, ich fand noch jeden davon mittelmäßig bis schlecht. Finde nur zu gut das er den neuen Bond nicht verschandeln darf, der letzte war schon übel genug...
Kommentar ansehen
29.01.2006 21:11 Uhr von h0pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: james bond passt sowieso net zu tarantino
james bond sind nur märchen um einen milchbubi und tarantino ist halt..... blut ;)
Kommentar ansehen
29.01.2006 21:28 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pah: james blond... sowas überzogenes, lächerliches. ja ne ist klar. immer das selbe, rette die welt mit einem kugelschreiber ;)


tarantino soll seine filme machen!
Kommentar ansehen
29.01.2006 21:45 Uhr von lewi1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Salz in Kaffe: so gut paast Tarantino mit Bond zusammen.

Ich denke der Tarantino würde ein immensen imageschaden bekommen wenn er Bond wirklich verfilmen würde. Danach dürfte er nur Comerz drehen und keine Scene filme denn dann will ihn die scene nicht mehr.
Kommentar ansehen
29.01.2006 21:56 Uhr von Apeman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ IYDKMIGTHTKY: Du hast da was falsch verstanden... Das mit dem Kugelschreiber war McGyver. Bond rettet die Welt mit nem Auto, dass fliegen, schwimmen und unsichtbar sein kann...
Kommentar ansehen
29.01.2006 22:39 Uhr von LiquidSnake111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@apeman: jaja der gute alte McGyver alias der-mit-dem-Kugelschreiber-ne-Atombombe-Bastler *g*

zum Thema: vergesst Pierce und co. ich will den alten Sean Conery :)
Kommentar ansehen
29.01.2006 23:17 Uhr von gen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die letzten Bonds waren schon übel, zum Glück ist der Tripple X 2 Regiesseur nicht mehr am Drücker. Es wäre vielleicht ganz nett gewesen Tarantino als Regiesseur von dem neuen Bond zu haben, er kann gut kopieren und wenn er bei den alten Bonds das Flair klaut, wäre es ja nur gut. Über die Bond und Bond Girl Wahl bin ich auch mehr als unglücklich.
Ach ja und die News war hier schonmal vor einigen Wochen...
Kommentar ansehen
30.01.2006 03:25 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
paßt nicht: sich gut verkaufender kommerz, james bond, und tarantino, kultstreifen, passen nicht zusammen.
Kommentar ansehen
30.01.2006 05:37 Uhr von gdi1965
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu: sage ich nur.
"Schuster bleibe bei deinen Leisten".
Kommentar ansehen
30.01.2006 07:14 Uhr von double0seven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nicht´s wahres dran: Kann mir kaum vorstellen das an dieser News was dran ist, Casino Royale wollte man die ganze Zeit verfilmen, nur gehörten die Rechte zu diesem einen Buch von Ian Fleming bei Sony und nicht bei MGM.
Das nach dem MGM Aufkauf von Sony der nächste Bond Film Casino Royale heisst war doch ganz klar.
Kommentar ansehen
30.01.2006 07:55 Uhr von DerRonnz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich: was ihr alle wollt. Tarantino ist ein begnadeter Regisseur. Das die meisten seiner Filme KULT sind liegt doch nicht am Blut...Wenn Tarantino einen Film dreht ist er vollkommen in seinem Element. Peter Jackson hat ja auch sehr blutige Filme gedreht und konnte trotzdem mit seinen beiden Blockbustern überzeugen! Können ist Können!
Kommentar ansehen
30.01.2006 17:52 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ? Was glaubt er wer er ist ?
Hat mal zufällig 2-3 gute Filme gemacht und hält sich jetzt für den Allergrößten.
Ist er aber nicht.
Einen guten Bond kriegt er nicht hin. Ein derart komplexes Werk traue ich dem einfach nicht zu.
Kommentar ansehen
30.01.2006 22:46 Uhr von gen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komplex in Verbindung mit James Bond ist ja einfach nur albern...
Kommentar ansehen
31.01.2006 12:10 Uhr von danielrambaud
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig: Ich finde, Tarantino ist durchaus im Recht. Ich denke, Bond- Streifen passen keineswegs zu ihm, es geht hier jedoch um´s Prinzip. Und gerade weil es um das Prinzip geht, ist es durchaus okay, das herr tarantino hier solch einen Aufstand macht. Jetzt wo es ja sowieso einen neuen Bond gibt, was mich sauer auf die Produzenten macht, wird das alles noch etwas ausarten. Streit um Bond in jeder Beziehung.
Kommentar ansehen
10.02.2006 10:43 Uhr von unicornis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechter als die letzten paar kann Tarantino es gar nicht machen, im Gegenteil. Die Bond-Reihe könnte an Tarantino nur gewinnen. Er selber könnte aber daran verlieren.

Bessere Idee: Er macht seinen eigenen Agentenfilm. Vielleicht eine Persiflage? Dann könnte man diesen unseligen Austin Powers-Mist endlich vergessen...
Vielleicht mit folgender Besetzung:

James Bond: Quentin Tarantino
M: Harvey Keitel
Q: Michael Parks
Moneypenny: Amanda Plummer
Bondgirl: Lucy Liu
Fieser böser Endgegner: Samuel Jackson
Gspusi des FbE: Uma Thurman

Nur nicht zu ernst nehmen ;-)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?