28.01.06 19:05 Uhr
 97
 

1. Fußball-Bundesliga: Hertha BSC trifft in der Nachspielzeit zum Ausgleich

Im Berliner Olympiastadion, vor 33.740 Besuchern, trafen heute Nachmittag die Fußball-Bundesligisten Hertha BSC und Hannover 96 aufeinander. Das Spiel endete 1:1 (0:1).

Bereits in der 12. Minute waren die Gäste durch Christoph Dabrowski in Führung gegangen. Hertha BSC schaffte in der Nachspielzeit durch Dick van Burik per Kopfball den Ausgleich.

Gilberto (Hertha) verletzte sich gleich zu Beginn der Partie und wurde in eine Klinik gebracht. Möglicherweise erlitt er eine Gehirnerschütterung, zuvor war er mit Steve Cherundolo (Hannover) zusammengestoßen und einige Minuten liegen geblieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Hertha BSC Berlin, Ausgleich, Nachspielzeit
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?