28.01.06 19:02 Uhr
 106
 

1. Fußball-Bundesliga: Bayer Leverkusen gewinnt nach Rückstand gegen Frankfurt

In der BayArena konnte Bayer Leverkusen vor 22.500 Besuchern (ausverkauft) am Samstagnachmittag einen Pausenrückstand noch zum Sieg wenden. Ioannis Amanatidis hatte Eintracht Frankfurt in der 41. Minute in Führung gebracht.

Die Eintracht zeigte sich in den ersten 45. Minute sehr stark und den Gastgebern flatterten die Nerven. Frankfurt hätte mehrmals die Führung ausbauen können, doch wurden die Torchancen nicht genutzt.

Paul Freier erzielte in der 67. Minute das 1:1 und in der 74. Minute traf Jörg Butt (Foulelfmeter) zum 2:1-Sieg. Zuvor hatte Vasoski (Frankfurt) Athirson gefoult.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Bayer, Frankfurt, Leverkusen, Bayer Leverkusen
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer Leverkusen druckt falschen und insolventen Sponsor auf Adventskalender
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2006 15:17 Uhr von jündder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elfmeter=Schwalbe: Der Elfmeter war nie und nimmer pfiffreif und somit eine Fehlentscheidung

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer Leverkusen druckt falschen und insolventen Sponsor auf Adventskalender
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?