28.01.06 18:25 Uhr
 380
 

Bundeskriminalamt: Iran erweitert ABC-Waffenarsenal

Gemäß eines vertraulichen Berichtes des Bundeskriminalamtes (BKA) sowie des Zollkriminalamtes (ZKA) wird im Iran forciert an der Herstellung von ABC-Waffen gearbeitet.

Nach einem unbestätigten Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" sollen sogar deutsche Unternehmen mit illegalen Rüstungslieferungen ihren Beitrag dazu leisten. Ermittlungen des ZKA wurden zwischenzeitlich eingeleitet.

Weiterhin sind Bestrebungen im Gang, radioaktive Grundstoffe in Deutschland, Frankreich und Großbritannien für Nuklearzwecke des Iran zu beschaffen, wobei die Organisationen sehr schwer zu ermitteln seien.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Iran, Waffe, ABC
Quelle: www.news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2006 18:53 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lach
ja genau.. >vertraulich< .. >unbestätigt< .. bla bla..
für sowas eine news zu verschwenden.. tss

Kommentar ansehen
28.01.2006 18:57 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry, ich wusste nicht, dass deine news wichtiger war!


Barbie für Muslime in Europa
In lange Gewänder gehüllt und in züchtiger Haltung ist die ´Islam Barbie´ inklusive Kopftüchern und Schleier in Europa in einigen Moscheen zu haben.
Zuerst nur für den amerikanischen Markt hergestellt, um muslimische Mädchen in Amerika auf ein Leben unter dem Schleier vorzubereiten, ist sie auch zu einem Preis von ca. 12 bis 22 Euro in Europa zu haben.
Unter anderem gibt es Varianten der Puppe zu kaufen, in denen sie einmal als Pfadfinderin oder als Lehrerin in einem Hauskleid oder im Gebetsgewand auftritt.
Quelle: bz.berlin1.de
WebReporter: Jerry Fletcher


ICH LACH MICH WEG *ROFL*
Kommentar ansehen
28.01.2006 20:21 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso Das BKA als Filiale des CIA?
Naja, sollte der Iran nach all den Drohungen mit
Bonbons werfen. Das Land bereitet sich auf einen Angriff
vor. Verteidigung mit mit Mitteln, die jedes Land im Westen
auch besitzt ist nur gerecht.
Kommentar ansehen
28.01.2006 21:10 Uhr von felix63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wers glaubt: Wer glaubt denn heute noch einem Geheimdienst oder ähnlichen Institution?
In welchem Folterland wurde diese Info denn wem unter welchen Schmerzen im Auftrag von welchem sogenannten rechtsstaatlichen Land (USA, Deutschland,...)abgepreßt?

Wer wurde denn da wieder wohin entführt um in seinen letzten Atemzügen in der Hoffnung auf Überleben irgendetwas zu sagen?

Gibt es Zeugen dieser Aussagen während der Folter oder ist das nur ein Bericht eines im Auftrag folternden Geheimdinestes eines diktatorischen Landes und keiner hat in Wirklichkeit irgendetwas gesagt, aber auf diese Art und Weise kann man die rechtsstaatlichen Länder zu Diktaturen machen, weil sie darauf abfahren so etwas zu hören und dann die sogenannten Sicherheitspolitiker weitere Überwachungsmaßnahmen gegen das eigene Volk beschließen.

Und die Presse verbreitet diesen Müll auch noch. Macht mit bei der Wandlung vom Rechtsstaat zum Polizei- und Überwachingsstaat und Diktatur.
Und der brave Leser glaubts unkritisch, gerät in Panik und findet die Staatsumwandlung auch noch toll.
Bis er selbst ins Raster fällt, weil er mehrere Handys hat und gerne reist und Fahrkarten mit sich schleppt und Landkarten besitzt.

Schöne neue Welt......
Kommentar ansehen
28.01.2006 21:14 Uhr von felix63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherheitspolitiker: heißen Sicherheitspolitiker, weil sie mit Sicherheit den Rechts- und Freiheitsstaat zerstören.

Wie war das? Wer Freiheit um der Sicherheit willen immer weiter einschränkt hat am Ende beides nicht?
Kommentar ansehen
28.01.2006 22:40 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mc Bison: bin ich paranoid, wenn ich dran denke im März wieder nach Kabul zu dürfen, in einem Land was an den Iran grenzt.
Wenn mir Politiker sagen, das dort mein Land verteidigt wird, muss ich lachen.
Ich frage mich, was du den ganzen Tag machst und hier die Leute beleidigst.
Ich bin jeden Tag per mail in kontakt mit meine kumpel
dort, der mich ständig fragt wie die pol. Lage ist, weil die
Zensur dort zuschlägt (keine Fotos zb...).
Also, wenn es zum Krieg kommt, dann steht die BW dort
vom Iran unter Beschuss, weil wir den USA hier helfen
den Iran von allen Seiten einzukreisen. Das war das Ziel der Besetzungen von Afghanistan und des Irak und nichts
anderes!
Nicht Paranoid sondern nur ein bisl denken.
Kommentar ansehen
29.01.2006 12:18 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Paranoid: sind hier höchstens Gestalten wie Mickimausi, die unter jedem Turban eine ABC-Waffe vermuten.
Kommentar ansehen
29.01.2006 14:51 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Je schneller der Iran die A-Bombe hat: desto besser ist es für den Weltfrieden. Der Iran wird mehr als jedes andere Land der Welt bedroht. Der Weapons of Mass Destruction Amerikaner :-)sitzt in Afghanistan und im demokratisierten Irak. Ein bisschen nah am Iran. Die Perser wisssen ganz genau dass die Demokratisierer an Ihren Öl-und Gasreserven "interessiert" sind.
Kommentar ansehen
29.01.2006 15:24 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gab es nicht genau: die gleichen Berichte über den IRAK kurz vor dem Krieg... die sich dann alle als LÜGEN herausgestellt haben?

Jetzt kommt wieder die dumme Lügen Propaganda wie gefährlich der IRAN ist, und dass er plant die ganze Welt zu vernichten und schon fast alle Waffen zusammen hat ... wenn wir nicht sofort angreifen ist es zu spät bla bla bla

Ich hoffe der IRAN bekommt tatsächlich Atomwaffen und muss sich dann nicht mehr alles gefallen lassen bzw. die Amerikaner trauen sich nicht mehr anzugreifen weil es dann zum Atomkrieg kommt.
Kommentar ansehen
29.01.2006 19:52 Uhr von mr. elite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: „Bin ich paranoid, wenn ich dran denke, im März wieder nach Kabul zu dürfen, in einem Land, was an den Iran grenzt.“

Ach daher weht der Wind bei Dir. Du hast nur einfach die Hosen voll. Ich frage mich wieso? Denn wenn man deinen iranfreundlichen postigs glauben kann, sind die doch keine Bedrohung für irgendjemanden. Nun, wenn du weg bist, hat das auch was Gutes: Endlich ein Anti USA Hetzer weniger, der sonst nur mit antisemitistischen Schwachsinn aufgefallen ist.

Meine Empfehlung an dich, wo du doch in der Nähe des ach so friedlichen Iran bist. Gehe doch mal ein wenig Angeln dort.
http://n-tv.de/...

Dann bleibst du uns noch länger erspart und du kannst das Land noch besser kennen lernen.
Von mir schon mal gute Reise:
Kommentar ansehen
30.01.2006 12:11 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Protönchen, Du merkst wohl mittlerweile gar nix mehr...

"Denn wenn man deinen iranfreundlichen postigs glauben kann, sind die doch keine Bedrohung für irgendjemanden." Der Iran natürlich nicht, allerdings Deine Heroes sind demnächst eine aktute Bedrohung für jeden Menschen dort unten...
Ich möcht auch nicht in Gegenden Dienst schieben, welche voll unter Ami-Feuer liegen...
Kommentar ansehen
30.01.2006 12:17 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faule Bande. Kopieren die schon die Nachrichten und Warnungen die sie sich vor dem Überfall auf den Irak ausgedacht haben.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000-Euro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?