28.01.06 18:15 Uhr
 62
 

Fußball: Mainz siegt mit 4:2 gegen Köln

Nürnberg und Duisburg haben es vorgemacht, doch Köln zog nicht nach und verlor am 18. Spieltag 2:4 gegen Mainz. Für den Mainzer Ersttreffer war in der 5. Spielminute Michael Thurk zuständig, der in der 55. Minute sein zweites Tor verbuchen konnte.

Anschließend traten noch Mohamed Zidan (61.) und Benjamin Auer (87.) mit zwei Toren auf. Der Nationalstürmer Lukas Podolski konnte per Foulelfmeter in der 31. Minute noch verkürzen. Matthias Scherz versenkte den Ball zwar nochmal im Mainzer Tor, doch konnten die Kölner dem Druck der Heimmannschaft nicht lange standhalten.

Das Bruchweg-Stadion war dennoch mit 20.300 Zuschauern ausverkauft.


WebReporter: DaRkMaN1984
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Köln, Mainz
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Borussia Dortmund: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
BR Volleys Vs. Spacer´s Toulouse: Spektakuläre Ballwechsel
FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?